| 00.00 Uhr

Lokalsport
2. LTK-Herren bleiben in 2. Verbandsliga

Kleve. Tennis: Sieg mit 7:2 bei TuB Bocholt sichert Klassenverbleib. 1. Herren am Samstag gegen Velbert.

Durch eine großartige Mannschaftsleistung konnten die 2. Herren des LTK Moyland bereits am vorletzten Spieltag den Verbleib in der 2. Verbandsliga sichern. Niclas Nienhuysen an Position 2 ließ bereits im Schnelldurchgang mit 6:2 und 6:2 gegen Dominik Booms nichts anbrennen. Ebenfalls in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:4 machte Simon Siebert (Nr. 4) gegen Michael Kräbber die 2:0-Führung perfekt. Frederick Rottmann (Nr. 6) konnte trotz starkem zweiten Satz seine Niederlage mit 2:6 und 6:7 gegen Tom Giesen nicht verhindern. Mit einer 2:1-Führung nach den ersten drei Einzeln war man aber immer noch gut im Plan. Spitzenspieler Julian Schoofs machte es dann in der nächsten Runde gegen Tim Knipping spannend und gewann letztendlich im Matchtiebreak mit 2:6, 6:3 und 10:7. Zur Zuverlässigkeit in Person entwickelt sich an Position 3 LTK-Neuling Pim van der Schoot, der Gegner Niklas Hengefeld mit 7:5 und 6:1 keine Chance ließ und die Führung auf 4:1 ausbaute. Den Deckel zu machte dann endgültig Vincent Kepser an Nr. 5 nach starkem Spiel mit 6:4 und 7:6 gegen Falko Schwetz zur uneinholbaren 5:1-Führung vor den anschließenden Doppeln. Nach zwei Siegen im Doppel durch Schoofs/van der Schoot und Nienhuysen/Siebert sowie einer knappen Niederlage von Kepser/Rottmann konnte der 7:2-Endstand gesichert werden. Somit war der Verbleib und aktuell der dritte Tabellenplatz in der 2. Verbandsliga in trockenen Tüchern. Ein Ergebnis, mit dem man zu Saisonbeginn nicht unbedingt rechnen, der aber durch guten Teamgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung erreicht werden konnte. Das noch ausstehende Auswärtsspiel am kommenden Samstag beim TC Angertal hat somit nur noch statistische Bedeutung.

Nach der Niederlage um den Gruppensieg gegen den TC Bredeney ließen die 1. Herren um Vereinscoach Jens Janssen beim TC Stadtwald Hilden den Moyländer Nachwuchs zu weiterer Spielpraxis kommen. Die 3:6-Niederlage gegen die in allerstärkster Formation angetretenen Hildener war jedoch eingeplant und ändert nichts am guten Abschneiden in der 1. Verbandsliga. Kevin Boelhouwer an Position 1 im Matchtiebreak und Jens Janssen mit glattem Zweisatzsieg an Nr. 2 sorgten für die Moyländer Einzelsiege. Ein Novum dürfte gewesen sein, dass die "halbe" LTK-Mannschaft durch die drei Kepser-Brüder Lukas, Vincent und Johannes gestellt wurde. Lukas nach klar gewonnenem 1. Satz verlor erst im Matchtiebreak, Vincent und Johannes mussten jeweils nach zwei glatten Sätzen ihren Gegnern gratulieren. Trotzdem ein gelungener Auftritt und ein Zeichen guter Nachwuchsarbeit für die Zukunft.

Somit besteht die Chance, mit starken Kräften aus der 2. Mannschaft beim Heimspiel der 1. Herrenmannschaft am kommenden Samstag um 14 Uhr gegen den Netzballverein Velbert in der 1. Verbandsliga im Moyländer Schlosspark nach dem verlorenen Entscheidungsspiel gegen den TC Bredeney den zweiten Tabellenplatz zu sichern. Eine starke Saison der 1. sowie der 2. Herrenmannschaft würde somit seinen erfolgreichen Abschluss finden. Alle Tennisfreunde sind zu diesem wieder hochklassigen Tennistag in Moyland herzlich willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 2. LTK-Herren bleiben in 2. Verbandsliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.