| 14.30 Uhr

Landstraße bei Uedem
Autofahrerin soll betrunken auf Feld gefahren sein

Uedem. Eine offenbar betrunkene Autofahrerin ist am Dienstagabend in Uedem von einer Landstraße abgekommen und anschließend auf einem Feld gelandet. Bei dem Unfall soll die 26-Jährige ein Schild umgefahren haben. 

Wie die Polizei mitteilte, stellten Beamten bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch im Atem der Frau fest. Deshalb ordneten die Polizisten eine Blutprobe an. Den Führerschein musste die 26-jährige Niederländerin abgeben. 

Laut Polizeibericht war die Frau gegen 18.50 Uhr mit ihrem Toyota auf der Betteraystraße (L 77) in Richtung Uedem unterwegs. Hinter der Kreuzung an der Holländischen Straße sei die Autofahrerin nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dabei soll sie ein Schild am Straßenrand umgefahren haben. Anschließend fuhr die 26-Jährige Polizeiangaben zufolge über ein Rasenstück auf ein Feld. Dort soll das Fahrzeug steckengeblieben sein.  

Die Frau blieb unverletzt. Das Rasenstück wurde laut Polizei leicht beschädigt. Das Auto musste abgeschleppt werden.

 

 

(url)