| 00.00 Uhr

Köln
Thomas Rath schneidert exklusive Kostüme für Holiday on Ice

Köln. Die neue Show kehrt zu den Wurzeln des kunstvollen Eislaufens zurück. Sylvie Meis moderiert am 21. und 22. Januar in der Arena. Von Stephan Eppinger

Köln Bekannt ist der Kölner Modedesigner auch durch seine Rolle als Juror bei der Castingshow "Germanys next Topmodel". Jetzt hat der Modeunternehmer Thomas Rath eine neue Aufgabe angenommen und exklusiv Kostüme für die beliebte Eisshow "Holiday on Ice" entworfen, die am 21. und 22. Januar in der Lanxess-Arena zu Gast ist.

"Ich kenne die Show von früher, als sie mit Stars wie Marika Kilius in Köln zu Gast war. Ich war auch selbst als Kind und Jugendlicher auf der Eisbahn an der Lentstraße mit Schlittschuhen unterwegs", erinnert sich der 51-Jährige. Wichtig sei es ihm, den Eisläufer in den Mittelpunkt zu stellen und nicht nur dessen Kostüm.

Damit entspricht er dem Trend der neuen Show "Time", die Holiday on Ice wieder an die Wurzeln, den schönen und athletischen Eiskunstlauf zurückführen möchte. "Wir hatten in der Vergangenheit sehr aufwendige und pompöse Shows. Das wird alles etwas zurückgefahren, um die Top-Eisläufer besser zur Geltung kommen zu lassen. Wir haben die besten Leute auf dem Eis der vergangenen Jahre für ,Time' zurückgeholt", sagt Geschäftsführer Hendrik Jan Rinner. Es sei eine sehr emotionale Show geworden.

Musikalisch setzt man bei Holiday on Ice anderes als in den Vorjahren wieder auf bekannte Musikstücke. Das Spektrum reicht von Coldplay bis Beethoven. Was den Eiskunstlauf betrifft, dreht sich alles um den Paarlauf mit ebenso anspruchsvollen wie spektakulären Hebefiguren, die beim Publikum traditionell sehr beliebt sind.

Der Trend setzt sich auch bei den Kostümen fort: "Bislang war hier viel groß und pompös, bei dieser Show wird es klein und sexy", verspricht Rinner. Sein Stardesigner ist von der Show und deren Protagonist bereits begeistert: "Der Cast ist ein Traum. Man sieht Eiskunstlauf in der höchsten Ästhetik. Dafür die richtigen Kostüme zu finden, die den Läufern auch ihre Freiheiten lassen, war eine spannende Herausforderung", freut sich Rath. Etwas mehr Glamour gebe es beim Finale, das an Pariser Lido-Shows erinnere. Moderiert wird Holiday on Ice von Sylvie Meis.

In Köln gibt es am 21. und 22. Januar insgesamt fünf Shows in der Arena. Karten können unter Tel. 0221/8020 reserviert werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Thomas Rath schneidert exklusive Kostüme für Holiday on Ice


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.