| 00.00 Uhr

Krefeld
Junge Union begrüßt die "Ehe für alle"

Krefeld. Während Krefelds CDU-Bundestagsabgeordnete Kerstin Radomski und Ansgar Heveling im Bundestag gegen die Ehe für alle gestimmt haben, haben Krefelder Kommunalpolitiker der Union den Beschluss begrüßt. Für die Junge Union (JU) Krefeld erklärte ihr Vorsitzender Tobias Stümges, der JU-Kreisvorstand freue sich über die Entscheidung. "Bereits beim Deutschlandtag der Jungen Union in Hamburg habe ich dafür gestimmt", sagte Stümges. Seine Stellvertreterin Alexandra Chatzivassiliadis erklärte, dieser Schritt sei überfällig. Auch die CDU-Ratsfrau Simone Roemer begrüßte die Entscheidung bei Facebook mit den Worten "Na endlich!!! Ein Sieg für die Toleranz und die Gleichberechtigung. Danke liebe Abgeordnete und Dank an Artikel 3 des Grundgesetzes."
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Junge Union begrüßt die "Ehe für alle"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.