| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayers Frauen kämpfen in Heidelberg um Platz eins

Wasserball. Heute reisen die Frauen des SV Bayer Uerdingen 08 nach Heidelberg. Dort spielt das Team aus Krefeld im Spitzenspiel der Wasserball-Bundesliga um 17 Uhr auf den ebenfalls ungeschlagenen SV Nikar Heidelberg. Heidelberg hat sich in dieser Saison durch mehrere Spielerinnen aus Hannover und Chemnitz verstärkt, diese gehören allesamt zum Kader der deutschen Nationalmannschaft. Die Mannschaft hat, wie auch die Seidenstadtgirls, bisher alle Spiele für sich entschieden, liegt aber in der Tabelle auf dem zweiten Platz, da die Uerdingerinnen das bessere Torverhältnis aufweisen.

Es wird gewohnt schwer in Heidelberg, da das Team sehr heimstark ist. Claudia Kern ist auf jeden Fall wieder mit dabei, zuletzt wurde sie noch wegen ihrer gerade überstandenen Schulterverletzung geschont. "Wir erwarten ein hart umkämpftes Spiel um die Tabellenführung. Diesmal können wir komplett antreten und sind hochmotiviert, den ersten Platz zu verteidigen. Wir wissen aber, dass es nicht einfach wird, da die Heidelberger zu Hause in der Regel sehr stark sind und sie auch wieder den ersten Platz belegen wollen", sagt Trainerin Pia Schledorn.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayers Frauen kämpfen in Heidelberg um Platz eins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.