| 00.00 Uhr

Lokalsport
Crefelder HTC bezwingt Tabellenführer UHlenhorst Mülheim

Bundesliga. Hockey: Nah dem 7:5-Erfolg ist der CHTC auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt. Jetzt geht es gegen Rot-Weiß Köln weiter. Von Nomita Selder

Am Donnerstagabend haben die Hockeyherren des Crefelder HTC in einer engen Partie bei Uhlenhorst Mülheim mit 7:5 (4:3) gewonnen und klettern damit vor dem letzten Spiel des Jahres auf Platz zwei.

Beide Teams starteten offensive in die Partie, und Max van Laak sorgte nach nur drei Minuten für die Gästeführung (3.). Benedikt Fürk glich quasi im Gegenzug für Mülheim aus, doch Patrick Schmidt zeigte früh, warum er aktuell bester Krefelder Torschütze der Krefelder ist und traf zum 1:2 (6.). Nach einer guten Viertelstunde baute Florian Pelzner den Vorsprung auf 1:3 aus. Die Hausherren ließen sich von den Gegentoren jedoch kaum aus der Ruhe bringen und kamen durch Julius Meyer zum Anschlusstreffer (24.). In der Schlussphase der ersten Hälfte verwandelte CHTC-Kapitän Linus Butt eine Ecke zum 2:4 (29.), und Benedikt Fürk verkürzte quasi mit dem Pausenpfiff auf 3:4.

Nach dem Wechsel bot sich für die Zuschauer ein ähnliches Bild. Beide Teams spielten sehr offensiv, und Tomasz Gorny erzielte den fünften Treffer der Seidenstädter (45.). Im direkten Gegenzug war es erneut Benedikt Fürk, der für den Tabellenführer traf. Auch die Schlussphase blieb, wie schon die gesamte Partie, eng umkämpft. Florian Pelzner brachte den Ball zum 4:6 (53.) über die Linie. Kurz vor Ende verwandelte Mülheims Routinier Thilo Stralkowski eine Strafecke, doch Florian Pelzner vollendete in der Schlussminute seinem Hattrick zum 5:7 und machte somit den Krefelder Sieg perfekt.

"Wir haben uns den Sieg mit einer sehr geschlossenen Mannschaftsleitung verdient, aber das braucht man gegen Mülheim auch. Christian Schulte und Linus Butt retten einige Male überragend, und auch Patrick Schmidt ist in starker Form, aber es ist schwer da jemanden raus zu heben. Wir wollen das Selbstvertrauen mitnehmen und gegen Köln möglichst nachlegen", lobte CHTC-Coach Matthias Mahn sein Team.

Am Samstag geht es für die Krefelder um 14 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Köln weiter. Die Kölner starteten mit Erfolgen gegen SW Köln, den DHC und SW Neuss. Am vergangenen Wochenende musste sich das Team von Coach André Henning im Spitzenspiel Mülheim 6:10 geschlagen geben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Crefelder HTC bezwingt Tabellenführer UHlenhorst Mülheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.