Krefeld
Neues Gratis-W-Lan an 15 Krefelder Plätzen

Wlan in Krefeld - 15 Hotspots mit kostenlosem Internet
Neben dem Theaterplatz funktionierte das freie W-Lan. FOTO: Lamm
Krefeld. Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat gestern kostenfreies Internet an ausgewählten Plätzen eingerichtet. Die Krefelder profitieren, doch auch die Bereitsteller des Gratis-W-Lan versprechen sich einen finanziellen Erfolg. Von Sebastian Peters

Immer mehr Geschäfte in Krefeld bieten ihren Kunden kostenfreies Internet per W-Lan auf dem Mobiltelefon an. Ab sofort wird das Angebot auch auf öffentliche Plätze und Straßen in der City ausgeweitet. Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat gestern in Krefeld an 15 Stellen W-Lan-Hot-Spots eingerichtet. Mit ihrem Handy oder Tablet-Computer können sich dort alle Krefelder jetzt kostenfrei einwählen. Zuletzt hatte es immer wieder Forderungen in der Politik gegeben, kostenfreies W-Lan in der City anzubieten.

WLAN-Hotspots in Krefeld

Der neue Unitymedia-Service gilt für folgende Plätze und Straßen: • Theaterplatz 4 • Evertsstr. 28 • Gladbacher Str. 13 • Hülser Markt 2D • Friedlandstr. • Kaiserstr./Richard-Strauss-Str. • Hüttenallee/Kaiserstr. • Schönwasserstr./Johansenaue • Kuhleshütte b. 133 • Buddestraße/Johansenaue • Hessenstr. 3 • Westparkstr. 107 (Köpa) • Carl-Wilhelm-Str. 34 • Deußstr. 18 (Stadtwald) • Ritterstr./Billsteinstr.

Unsere Redaktion machte gestern den Praxistest: Vor der Radiologischen Praxis am Theaterplatz funktionierte das offene W-Lan tadellos, das Einwählen gelang schnell. Im Umkreis von rund 100 bis 150 Metern zum Hot Spot soll das Netz nutzbar sein. Folglich wäre etwa am Theaterplatz das Netz auch noch im Theater erreichbar. Ausschlaggebend für die Standortwahl sei unter anderem die Fußgängerfrequenz gewesen, teilte ein Unitymedia-Sprecher mit. Neun der 15 Plätze und Straßen seien in den Stadtteilen. Dazu habe man im Vorfeld das Passantenverhalten in Krefeld analysiert. "Die Zugangspunkte sind an geeigneten Stellen entlang der vorhandenen Netz-Infrastruktur von Unitymedia installiert worden. Unitymedia prüft, ob sich an weiteren Stellen in Krefeld zusätzliche Zugangspunkte errichten lassen."

Kostenloses W-Lan - Der Bürger profitiert, aber auch die anbietenden Firmen bieten den Service nicht ohne eigenes Interesse. Kunden werden gelockt, verweilen länger vor Ort: W-Lan-Hot-Spots gibt es etwa bei Marc O'Polo, in den Krefelder McDonald's-Filialen, im Hotel Bayerischer Hof oder im Volkswagen-Zentrum Gladbacher Straße. Selbst im Hornbach-Baumarkt an der Mevissenstraße werden die Kunden an einem Punkt mit W-Lan versorgt, können dort die Preise der Waren mit denen anderer Baumärkte vergleichen. W-Lan wird zunehmend ein Instrument der Kundenbindung. Auch Unitymedia bietet den neuen Service nicht ohne Hintergedanken: Das Unternehmen startet zum 1. August das Angebot "PowerSpot". Geschäftsleute mit Publikumsverkehr können ihren Kunden kostenloses W-Lan gratis anbieten. 25 Euro sollen die Geschäftsleute dafür pro Monat zahlen.

Auch will Unitymedia die Krefelder von den weiteren Produkten aus dem Hause überzeugen, wirbt damit indirekt auch für einen Unitymedia-Heimanschluss. Ähnlich wie in Krefeld werden in diesen Wochen auch andere Städte im Verbreitungsgebiet von Unitymedia, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg mit öffentlich zugänglichem W-LAN aus. Unitymedia plant, bis Ende 2015 in rund 100 Städten Zugang zu öffentlichem W-LAN anzubieten.

Nutzen kann das W-LAN jeder, der ein W-LAN-fähiges Endgerät besitzt, Handy oder Tablet. Jeder Nutzer, der sich im Umkreis eines der Zugangspunkte befindet, kann sich mit der W-LAN-Kennung "Unitymedia Public WiFiSpot" in das öffentliche Netz einwählen. Per SMS wird das Passwort angefordert. Die Zugangskennung ist 24 Monate lang gültig. An den öffentlichen WiFi-Spots von Unitymedia surfen Nutzer mit einer Geschwindigkeit von 10 Mbit/s, bis das Tageslimit von 100 MB verbraucht ist. Danach surft der Nutzer mit einer Geschwindigkeit von 64 Kbit/s weiter. Nach 24 Stunden stehen ihm wieder 10 Mbit/s und die Tagesgrenze von 100 MB zur Verfügung.

Unter diesem Link bietet Unitymedia einen Hotspot-Finder, mit dem man W-Lan-Punkte suchen kann.

Mehr Nachrichten und Infos zum Thema WLAN gibt es hier.

 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wlan in Krefeld - 15 Hotspots mit kostenlosem Internet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.