| 00.00 Uhr

Fußball
Frauenfußball: Siege für Erkelenz und Uevekoven

Erkelenzer Land. Der Start in die Rückrunde der Frauen-Bezirksliga lief für die Sportfreunde Uevekoven nicht ganz rund. Trotz des 2:1-Sieges zu Hause gegen Alemannia Straß ist Trainer Patrick Arand nicht zufrieden: "Wir haben schlecht gespielt, Straß war besonders in der zweiten Halbzeit stärker." Das erste Tor fiel in der 32. Minute durch einen Fernschuss von Celorrio Montes. Den Gästen aus Straß gelang es aber schon fünf Minuten später auszugleichen: Bei einem Elfmeter berührte Uevekovens Torhüterin Hannah Moll den Ball zwar noch, konnte das 1:1 aber nicht mehr verhindern. Nach der Pause trafen die Sportfreunde zum 2:1 (61.). Nach einer Kombination im 16er erzielte Lisa Marlin Steffens den Treffer. "Unsere Torhüterin Hannah war klar die beste Spielerin", lobt Arand, "bis kommende Woche müssen wir aber alle noch arbeiten."

Der SC 09 Erkelenz gewann bei seinem zweiten Rückenrundspieltag in der Bezirksliga 2:1 gegen SoccerLife Düren. "Das war kein Highlightspiel", resümiert Betreuer Soti Ntiremes, "mit dem Ergebnis sind wir unter dem Strich natürlich glücklich." Nina Faenger traf per Fernschuss aus 25 Metern in den Winkel und machte damit das 1:0 (10.). Noch in der ersten Halbzeit erhöhte Anja Minkenberg mit ihrem ersten Saisontor auf 2:0: Aus der Ecke vom 16er zielte sie in das lange Eck (39.). Nach der Pause kam Düren mehr ins Spiel und nutzte in der 70. Minute eine Torchance zum 1:2-Anschlusstreffer, so dass es zum Ende noch einmal richtig spannend wurde - zumal die Erkelenzerinnen das Spiel in der zweiten Halbzeit den Dürenerinnen überließen. "Es war ein Arbeitssieg, wir sind froh, nach vier Niederlagen auswärts wieder gepunktet zu haben - jetzt wollen wir weitermachen", sagt Ntiremes.

Der SC 09 steht nach diesem Spieltag auf Platz vier in der Tabelle, die Sportfreunde Uevekoven folgen mit vier Punkten Abstand auf Platz fünf.

(kabo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Frauenfußball: Siege für Erkelenz und Uevekoven


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.