| 00.00 Uhr

Monheim
Europa-Union weicht aus wegen Moschee-Infoabend

Monheim. Wegen des Info-Abends zum umstrittenen Moscheebau in Monheim hat die Europa-Union ihre Jahreshauptversammlung mit Großbritannien-Vortrag ins Bürgerhaus Baumberg verlegt. Eigentlich sollte die Europaexpertin Sigrid Fretlöh am kommenden Donnerstag, 19.30 Uhr, im Bistro der Aula am Berliner Ring sprechen, und zwar über das Thema "Nach dem Referendum: Quo vadis, Großbritannien?". "Wegen des kurzfristig vom Bürgermeister einberufenen Info-Abends zu den beiden Moscheen in der Aula haben wir uns entschlossen, unsere eigene Veranstaltung nach Baumberg zu verlegen", teilte Manfred Klein, Vorsitzender der Monheimer Europa-Union, am Wochenende mit. Die Hauptversammlung des Vereins beginnt wie geplant um 18.30 Uhr.

Der Info-Abend zu den Moscheplänen startet um 19 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Zutritt zur Aula haben laut Stadt nur Monheimer, die sich ausweisen können. Grund: Links- wie rechtsradikale Kräfte haben für den Abend zu Protesten aufgerufen. Mit der Ausweiskontrolle will die Stadt einen reibungslosen Ablauf der Infoveranstaltung ermöglichen.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Europa-Union weicht aus wegen Moschee-Infoabend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.