| 00.00 Uhr

Lokalsport
Judo-Premiere: Baumbergerin nimmt an DM teil

Lokalsport: Judo-Premiere: Baumbergerin nimmt an DM teil
Top-Team: Anika Potthoff und Trainer Oliver Kandeler fahren zu den Deutschen Meisterschaften. FOTO: BTSC
Monheim. Sehr viel tu tun hatte Anika Potthoff vom Baumberger TSC (BTSC) bei den Westdeutschen Judo-Meisterschaften der Frauen U 18 und U 20. Die Baumbergerin durfte an den Titelkämpfen beider Altersklassen teilnehmen, weil sie dem Jahrgang 2001 angehört. Beim Turnier der Altersklasse U 18 in Herne hatte Potthoff in der Gewichtsklasse bis 48 Kilo von Beginn an einen schweren Stand, denn hier traf sie direkt auf eine gesetzte Kontrahentin und verlor klar (Ippon/entscheidende Wertung). In der Trostrunde musste Anika Potthoff ebenfalls eine Niederlage hinnehmen.

Deutlich besser lief es am Tag darauf bei den Westdeutschen Meisterschaften U 20 in Lünen. Nach einem Auftaktsieg verlor die Baumbergerin gegen die spätere Meisterin und auch im Halbfinale fand sie keine Mittel für einen Erfolg. Trotzdem brachte ihr Rang drei die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften am 11. März in Frankfurt/Oder - was zuvor noch keiner Sportlerin aus der Judo-Abteilung des BTSC gelungen war. Mit Anika Potthoff freute sich ihr Trainer Oliver Kandeler über das Ticket für die nationalen Meisterschaften.

(joj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Judo-Premiere: Baumbergerin nimmt an DM teil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.