| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kampfstarke Reusrather in Unterzahl zum 1:1

Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist war gegen Hilden 05/06 wegen eines frühen Platzverweises lange dezimiert.

Obwohl der Fußball-Bezirksligist SC Reusrath lange Zeit in Unterzahl spielte, holte er gegen die SpVg. Hilden 05/06 ein 1:1 (0:0). Die Mannschaft von Trainer Ralf Dietrich musste aufgrund von Sperren und Verletzungen auf acht Kräfte verzichten. "Heute bin ich zufrieden, weil wir ja lange nur mit zehn Mann gespielt haben. Bei den Temperaturen war es brutal", sagte Dietrich, dessen Team mit vier Punkten nun den zehnten Rang belegt.

Wegen wiederholten Fouls sah Timm Marx bereits in der 15. Minute die Gelb-Rote Karte. Weil Schlussmann Tim Hechler anschließend zwei Fernschüsse parierte (20./25.), blieb die Partie offen für die Hausherren. "Hechler und Fabian Steinhäuser haben überragende Leistungen gebracht", fand der SCR-Coach. Nach der Pause bereinigte Hechler weitere gefährliche Situationen (51./53.), ehe er den Ball doch zum 0:1 (55.) passieren lassen musste. Nach einem Foul an Yannik Glass nutzte Marco Schobhofen den Strafstoß zum 1:1 (59.). Später wusste Moritz Kaufmann eine gute Konterchance nicht zu nutzen (81.).

Am Mittwoch (19.30 Uhr, Sportpark Reusrath) trifft der SCR in einem Test auf die U 19 von Borussia Mönchengladbach, bei der die Ex-Profis Arie van Lent und Oliver Neuville als Trainer an der Linie stehen. "Borussia ist bei uns, weil wir ja damals Mahmoud Dahoud für sie ausgebildet haben", erklärt Dietrich. Heute gehört Dahoud bei der Borussia zum Bundesliga-Kader.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kampfstarke Reusrather in Unterzahl zum 1:1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.