| 09.40 Uhr

Leverkusen
A1-Brücke wird am zweiten August-Wochenende gesperrt

A1-Brücke bei Leverkusen: Sperrung der Rheinbrücke ab 11. August 2016
Die marode Rheinbrücke der A1 bei Leverkusen muss für Reparaturarbeiten gesperrt werden. Nur wenn die Brücke erschütterungsfrei ist, können die Schäden behoben werden. FOTO: UM
Leverkusen. Die A1-Rheinbrücke bei Leverkusen wird ab dem 11. August rund vier Tage lang für Reparaturarbeiten gesperrt. In dieser Zeit darf kein Auto über die Brücke fahren. Autofahrer müssen über die A46 und die A4 ausweichen. Es drohen lange Staus im Großraum Köln. Von Sebastian Fuhrmann

Wie der Landesbetrieb Straßen.NRW mitteilt, wird die Rheinquerung ab Donnerstag, 11. August, 22 Uhr, für den Verkehr gesperrt. Die Vollsperrung werde stückweise erfolgen und am Freitagmorgen abgeschlossen sein. Am Montag, 15. August, soll die Strecke um fünf Uhr morgens wieder freigegeben werden.

Es geht um einen 40 Zentimeter langen Riss im Traggestell

Die marode Rheinbrücke muss vollständig gesperrt werden, damit Experten Risse im Traggestell der Brücke schweißen können. Das Hauptaugenmerk liegt auf einem 40 Zentimeter langen Riss an einer Seilverankerung.

So wird an der A1-Rheinbrücke geschweißt FOTO: Miserius, Uwe

Anfang Juli war bekannt geworden, dass die Brücke vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden muss, um den wieder aufgebrochenen Riss zwischen Seilkammer und Tragkonstruktion der Brücke zu schweißen.

Bereits in der Vergangenheit war dieser Riss geschweißt worden, der Schaden brach jedoch wieder auf. Damit das nicht erneut passiere, müsse die Brücke während der Reparatur schwingungsfrei sein, sagte ein Sprecher von Straßen.NRW.

Als Grund für den neuen Riss nennt Straßen.NRW vor allem die Belastung des Bauwerks durch den illegalen Schwerlastverkehr. Trotz eines Verbots fahren täglich viele Fahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen über die Brücke.

Fotos: Dobrindt an A1-Rheinbrücke Leverkusen FOTO: dpa, obe soe

Groschek: "Einen guten Zeitpunkt gibt es nicht."

Während der Vollsperrung arbeiten acht Schweißteams rund um die Uhr an der Brücke. "Einen guten Zeitpunkt für eine Vollsperrung einer der wichtigsten Verkehrsadern in Nordrhein-Westfalen gibt es nicht. Wir haben in den Sommermonaten aber immerhin deutlich weniger Verkehr als außerhalb der Ferien",sagt NRW-Verkehrsminister Michael Groschek.

Autofahrer können während der Sperrung die A46 (Fleher Brücke) und die A4 (Rodenkirchener Brücke) nutzen. Es ist mit erheblichen Einschränkungen im Großraum Köln zu rechnen. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Leverkusener Rheinbrücke weiterhin auch während der Reparaturphase nutzbar.

Zwei Großveranstaltungen während der Sperrung

Leverkusens Oberbürgermeister Uwe Richrath (SPD) äußerte sich am Dienstag besorgt zu den Plänen. "Ich erwarte, dass Straßen.NRW an diesem Wochenende mit zwei großen überregionalen Veranstaltungen in der Stadt alle denkbaren Maßnahmen ergreift, um die Auswirkungen der Vollsperrung auf das Leverkusener Stadtgebiet und Verkehrsnetz so gering wie möglich halten", sagte er. 

Am Wochenende der Sperrung findet in Leverkusen-Opladen die Bierbörse mit bis zu 200.000 Besuchern statt. Die Bundesliga-Fußballer von Bayer 04 Leverkusen feiern Saisoneröffnung.

"Die angekündigten Maßnahmen belegen, in welch kritischem Zustand die Rheinbrücke ist. Das Vorhaben des Landes, das weitere unerlaubte Befahren durch LKW besser zu unterbinden, ist richtig. Denn die Region braucht dringend eine funktionierende Verkehrsinfrastruktur, sie braucht die Rheinbrücke", sagte Richrath.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A1-Brücke bei Leverkusen: Sperrung der Rheinbrücke ab 11. August 2016


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.