| 00.00 Uhr

Lokalsport
BBZ: Schneider fordert nichts anderes als einen klaren Sieg

Leverkusen. Freie Tage sind zwar immer eine schöne Abwechslung im Alltag der Basketball-Regionalliga, aber die dreiwöchige Unterbrechung im Meisterschaftsbetrieb kam der Reserve von BBZ Opladen fast ein bisschen ungelegen. Nach dem perfekten Start mit drei Siegen und dem Weiterkommen im WBV-Pokal in Kaiserau tritt der Titelverteidiger morgen in Bielefeld an.

Zwar sei ihr Team vor den Ferien bereits gut im Rhythmus gewesen, sagt Grit Schneider, aber das bedeute nicht, dass man im taktischen Bereich und im Zusammenspiel nicht noch zulegen könnte. "Wir haben dreimal mit 20 Punkten gewonnen, also machen wir schon vieles richtig. Aber das letzte Spiel gegen Hagen hat gezeigt, dass auch gegen kleinere Mannschaften immer unerwartete Probleme auftreten können. Wir haben gesehen, dass wir gerade offensiv immer variabel bleiben müssen", meint die Trainerin.

Die Partie beim Tabellensechsten fällt für sie klar in die Kategorie "Pflichtsieg", zumal Recklinghausen sich anschickt, ein ernsthafter Verfolger im Kampf um Platz eins zu sein. "Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Wenn wir wieder Meister werden wollen, muss man einfach sagen: Gegen diesen Gegner müssen wir deutlich gewinnen", sagt Schneider mit dem Selbstverständnis eines Spitzenreiters.

(sl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BBZ: Schneider fordert nichts anderes als einen klaren Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.