| 00.00 Uhr

Meerbusch
Fahrplan: Wie die Rheinbahn an den Festtagen fährt

Meerbusch: Fahrplan: Wie die Rheinbahn an den Festtagen fährt
Morgen startet die letzte U76 durch Meerbusch um 17.04 Uhr in Krefeld. FOTO: Christoph Reichwein (crei)
Meerbusch. In Meerbusch sind die meisten Bahnen und Busse an Heiligabend bis 18 Uhr unterwegs — es gibt allerdings Ausnahmen

Am Heiligabend, 24. Dezember, fahren viele Busse und Bahnen der Rheinbahn nach einem speziellen Fahrplan, um die Kunden zu ihren Zielen zu bringen - ob zur Christmette, zur Familie unter den Weihnachtsbaum oder zu später Stunde zum Feiern in die Altstadt. In Meerbusch sind die meisten Bus- und Bahnlinien der Rheinbahn bis gegen 18 Uhr nach dem Samstagsfahrplan unterwegs.

Es gibt allerdings Ausnahmen: Die Linie 830 ist bis etwa 14 Uhr zwischen "Neuss, Stadthalle" und "Meerbusch, Haus Meer", bzw. "Meerbusch-Lank, Kirche" im Einsatz. Danach bedient diese Linie bis etwa 17 Uhr nur den Abschnitt "Neuss, Stadthalle" bis "Meerbusch, Haus Meer". Auch der Nacht-Express in Meerbusch fährt nicht. Der letzte Bus der Linie 831 in Richtung Krefeld-Uerdingen startet um 16.21 Uhr an der Haltestelle "Meerbusch, Haus Meer". Und die letzte Bahn der Linie U76 von Krefeld-Dießem nach Düsseldorf fährt um 17.04 Uhr.

Am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember, fahren die ersten Busse und Bahnen gegen 9 Uhr von den Endhaltestellen ab. Danach gilt der Sonntagsfahrplan mit anschließendem Nacht-Express. Der erste Bus der Linie 831 startet um 8.45 Uhr ab Krefeld-Uerdingen, in Gegenrichtung um 8.51 Uhr ab "Meerbusch, Haus Meer". Die erste Bahn der Linie U76 von Krefeld-Dießem nach Düsseldorf fährt um 9.03 Uhr, von Düsseldorf nach Krefeld um 7.54 Uhr.

Am 2. Weihnachtstag, 26. Dezember, gilt der Sonntagsfahrplan mit anschließendem Nacht-Express.

Am Sonntag, 27. Dezember, fahren Busse und Bahnen nach Sonntagsfahrplan ohne anschließenden NachtExpress. Die genauen Angaben, wann welche Linien in der Vorweihnachtszeit, zu Weihnachten, Silvester und Neujahr fahren, finden die Fahrgäste griffbereit in einem neuen Sonderfahrplan, der gratis zum Mitnehmen in allen Bussen und Bahnen, in den Kunden-Centern der Rheinbahn, bei vielen Vertriebspartnern und in den Bürgerbüros ausliegt. Er ist auch im Internet unter www.rheinbahn.de hinterlegt.

Schnelle Antwort auf alle Fragen zum Fahrplan gibt es rund um die Uhr unter Telefon 01806 504030 (0,20 Euro/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 0,60 Euro/Anruf).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Fahrplan: Wie die Rheinbahn an den Festtagen fährt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.