| 18.34 Uhr

Mönchengladbach
Bewaffneter Mann überfällt Sparkasse in Odenkirchen

Sparkasse in Mönchengladbach überfallen
Sparkasse in Mönchengladbach überfallen FOTO: Reichartz,Hans-Peter
Mönchengladbach. Ein Mann hat am Mittwoch die Sparkassenfiliale in Mönchengladbach-Odenkirchen an der Burgfreiheit überfallen. Der Unbekannte drohte mit einer Handgranate. Mit einer solchen Waffe erschien auch ein Räuber in einer Viersener Bank. Von Gabi Peters

Die Sparkassen-Filiale an der Burgfreiheit in Odenkirchen wurde gegen 14.30 Uhr überfallen. Wie die Polizei mitteilte, ging ein Mann, der sich die Kapuze seiner Jacke aufgezogen hatte, sofort an die Kasse. Dort legte er der Angestellten einen Zettel vor, mit dem Hinweis, dass es sich um einen Überfall handeln würde. Zur Unterstreichung seiner Forderdung nach Bargeld zeigte er eine Handgranate. Dem Räuber wurde daraufhin ein geringer Bargeldbetrag ausgehändigt, den er in einen mitgebrachten Beutel steckte. Anschließend flüchtete der Räuber zu Fuß über die Wilhelm-Niessen-Straße in Richtung Schmidt-Bleibtreu-Straße, wo sich seine Spur verliert.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Räuber mit starken Kräften, einem Spürhund und einem Hubschrauber blieb ohne Erfolg. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Raubüberfall von weiteren in der Sparkassenfiliale anwesenden Kunden nicht bemerkt.

Möglicherweise hatte der Räuber am Vormittag eine Sparkasse in Viersen überfallen. Die Beschreibung des Täters und seine Vorgehensweise ähneln sich frappierend.

Die Täterbeschreibung aus Odenkirchen: Der Mann ist 1,65 bis 1,70 Meter groß und schlank. Er trug vermutlich eine dunkle Perücke und eine Brille mit schwarzem Gestell. Bekleidet war er mit einer Jeans und einer dunkelblauen Kapuzenjacke mit weißer Aufschrift auf der Brust. Auch der Räuber in Viersen hatte eine Handgranate dabei. Dort hatte der Mann aber seine Beute fallen lassen, weil ein im Geld versteckter Farbbeutel platzte.

Täter in MG-Hockstein trug ebenfalls Perücke und Brille

Die Täterbeschreibung aus Viersen: Der Gesuchte ist vermutlich Deutscher, 1,60 Meter groß und etwa 35 Jahre alt. Er trug eine schwarze Baseball-Kappe mit der weißen Aufschrift "Swat", eine dicke Brille mit schwarzem Rand und möglicherweise eine dunkle Perücke. Der Mann war mit einer dunklen Kapuzenjacke mit der weißen Aufschrift "58" auf Brust und Ärmel bekleidet. Auf der Vorderseite der Jacke war "Crime" und "League" aufgedruckt.

Der Mann, der im Januar die Sparkasse in Mönchengladbach Hockstein überfiel, trug ebenfalls eine Perücke und eine Brille.

Sachdienliche Hinweise zum Räuber in Odenkirchen und seiner Fluchtrichtung bitte an die Polizei Mönchengladbach unter Telefon 02161 290.

Quelle: RP