| 00.00 Uhr

Lokalsport
1. PBC Neuwerk wartet weiter auf ersten Bundesliga-Punkt

Pollbillard. Auch am 5. und 6. Spieltag seiner Premierensaison in der Ersten Bundesliga hat der 1. PBC Neuwerk den ersten Punktgewinn verpasst. Der Liga-Neuling verlor sowohl bei Fortuna Straubing als auch beim 1. PBC Hürth-Berrenrath jeweils mit 2:6. "Unser Spiel wird aber immer besser, auch wenn die Ergebnisse nicht direkt dafürsprechen", sagte Neuwerks Mannschaftsführer Martin Steinlage im Nachgang.

Gerade gegen den Tabellenvorletzten Hürth war trotz eines 0:4 nach der Hinrunde mehr drin für den Aufsteiger. Kevin Becker im 14.1 und Steinlage im 8-Ball verloren ihre Partien nur knapp. "Uns fehlt im Moment auch das Quäntchen Glück, dass wir in den vergangenen Jahren häufig hatten. Aber wir geben nicht auf. Mit ein paar guten Resultaten kann es auch schnell in die andere Richtung gehen", sagte Steinlage.

Die Billard-Union Mönchengladbach/Kempen hat dagegen ihren ersten Saisonsieg feiern können. Der Regionalliga-Aufsteiger war zwar zunächst noch im Heimspiel gegen den Tabellenführer Joker Kamp-Lintfort 1:7 unterlegen gewesen, gewann am Tag darauf aber gegen den BC Oberhausen II mit 6:2. Christian Cüster, Kadir Türkü und Mannschaftsführerin Chantal Manske holten die entscheidenden Punkte für die Billard-Union, die nach ihrem ersten Saisonerfolg auf den siebten Tabellenplatz vorgerückt ist.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1. PBC Neuwerk wartet weiter auf ersten Bundesliga-Punkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.