| 00.00 Uhr

Lokalsport
4:1 - Borussia verteidigt Platz zwei

Frauenfussball. Valentina Oppedisano machte den Deckel drauf. 20 Minuten zuvor eingewechselt, traf die 23-Jährige in der Nachspielzeit zum 4:1-Endstand. In Gefahr war Borussias siebter Sieg im achten Saisonspiel da aber schon lange nicht mehr. Mit dem souveränen Auswärtserfolg bei Alemannia Aachen verteidigte der Aufsteiger seinen bärenstarken zweiten Tabellenrang in der Zweiten Bundesliga. Von Thomas Grulke

"Ich bin mit dem Spiel der Mannschaft zufrieden. Am Ende ist das Ergebnis vielleicht etwas höher ausgefallen, als es der Spielverlauf hergab. Doch der Sieg war verdient, wir haben es auf dem schwer zu bespielenden Rasen fußballerisch gut gelöst", sagte Trainer Mike Schmalenberg. Seine Mannschaft erwischte einen blendenden Start in die Partie und ging bereits nach sechs Minuten durch Anne Birbaum in Führung. Nach einer halben Stunde erhöhte Anne Cathrine Kufner, die gegenüber der Vorwoche in die Startelf gerückt war, auf 2:0. "Wir waren bis dahin dominant und haben Aachen nicht vor unser Tor kommen lassen", lobte Schmalenberg.

In der 32. Minute startete der Gastgeber nach einem Abwehrfehler dann doch einmal einen Angriff, den Borussias Verteidigerin Pauline Dallmann mit einem Eigentor abschloss. "Damit haben wir die Alemannia gestärkt, bis zur Pause war es dann sehr durchwachsen", sagte Schmalenberg. Nach dem Wechsel fand Gladbach wieder zu seinem Spiel, hatte trotzdem noch einmal Glück, als eine Aachener Angreiferin den Ball frei vor Torfrau Jasmin Hamann am Pfosten vorbeischob.

Nach einer Stunde schwächte sich die Alemannia mit einer Gelb-Roten-Karte selbst, wenig später sorgte Nadja Pfeiffer mit einem direkt verwandelten Freistoß frühzeitig für die Entscheidung, ehe Oppedisano noch einen Treffer folgen ließ. "Wir hätten noch einige Tore mehr schießen können. Wichtig war aber vor allem, dass wir wieder sicherer und zielstrebiger gespielt haben. Die Tendenz stimmt", sagte Schmalenberg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 4:1 - Borussia verteidigt Platz zwei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.