| 00.00 Uhr

Skisport
Preisgeld und Dirndl für Somaini

Mönchengladbach. Nach den Free-Skiern am Freitag absolvierten am Samstag die Snowboarder beim Big Air ihren Weltcup. Bei den Frauen gewann die Schweizerin Carla Somaini (mitte) mit insgesamt 175,00 Punkten. Damit verwies sie Miyabi Onitsuka aus Japan (172,50 Punkte, links) und Christy Prior aus Neuseeland (160,75) auf die Plätze zwei und drei. "Ich bin so glücklich wie nie", sagte Somaini, die neben dem Scheck mit dem Preisgeld auch ein Dirndl erhielt. Bei den Männern setzte sich der Norweger Marcus Kleveland (191,75 Punkte) vor dem Japaner Yuri Okubo (168,50) und dem Finnen Kalle Jarvilehto (164,50) durch.

An beiden Festivaltagen kämpften rund 120 Sportler aus 30 Nationen um Weltcup-Punkte.

(ame)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Skisport: Preisgeld und Dirndl für Somaini


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.