| 00.00 Uhr

Radevormwald
Oberberger MdB in Berlin wieder im Finanzausschuss

Radevormwald: Oberberger MdB in Berlin wieder im Finanzausschuss
Carsten Brodesser (3.v.r.) mit Mitgliedern der CDU-/CSU-Finanzgruppe. FOTO: büro/Brodesser
Radevormwald. Dr. Carsten Brodesser, seit der Bundestagswahl am 24. September Mitglied des Bundestages für die CDU, ist zum Mitglied des Finanzausschusses des Bundestages ernannt worden. Gemeinsam mit seinem rheinisch-bergischen Kollegen Dr. Hermann-Josef Tebroke (bisher Landrat) hatte Brodesser in der ersten Sitzung den Finanzausschuss konstituiert. Der neue MdB freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen in dem verantwortungsvollen Gremium. Gemeinsam mit seinen Kollegen der CDU/CSU-Fraktion schaut er mit Spannung auf die bald endenden Koalitionsgespräche mit der SPD.

Der Lindlarer Brodesser folgt Klaus-Peter Flosbach, der von 2002 bis Ende 2017 Mitglied des Finanzausschusses war und zahlreiche weitere Aufgaben in Berlin (unter anderem finanzpolitischer Sprecher seiner Fraktion) übernahm.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Oberberger MdB in Berlin wieder im Finanzausschuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.