| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
FDP macht sich für Schulen stark

Heiligenhaus. Heiligenhauser mit Detlef Parr und Sebastian Höing auf dem Landesparteitag.

Auf dem Landesparteitag der FDP in Bielefeld waren die Heiligenhauser Freidemokraten mit dem ehemaligen Bundestagsabgeordneten und Ehrenvorsitzenden des Kreisverbandes Detlef Parr und Vorstandsmitglied Sebastian Höing vertreten.

Die Wahl des Landesvorstands stand zunächst im Vordergrund mit herausragenden Ergebnissen, die die Geschlossenheit der FDP vor allem mit Blick auf die Landtags-und Bundestagswahlen im nächsten Jahr zeigten. Das gilt auch für die Wiederwahl des Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Dirk Wedel aus Mettmann. Inhaltlich beschäftigte sich der Parteitag wieder einmal mit der Bildungspolitik. Die FDP will die Schulen stärken durch mehr Eigenverantwortung statt bürokratischer Gängelung, durch verlässlichen Unterricht statt Unterrichtsausfall, Wahlmöglichkeiten und faire Chancen für jede Schulform und digitale Bildung in jedem Klassenzimmer. Die beängstigend steigende Einbruchs-und Straßenkriminalität will die FDP bekämpfen mit mehr Polizeistärke im Land, Schwerpunktstaatsanwaltschaften, spezialisierte Ermittlungsgruppen und zeitnahe Verurteilung von Straftätern.

Und schließlich bleibt die FDP bei ihrer Forderung nach einfacheren und gerechteren Steuern. Dazu gehört auch moderate Besteuerung von Erbschaften, ohne den Generationswechsel bei Familienunternehmen zu gefährden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: FDP macht sich für Schulen stark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.