| 00.00 Uhr

Aktion
Im St. Marienkrankenhaus 24 Türen im Advent für Patienten geöffnet

Ratingen. Auch in diesem Jahr sind in der Adventszeit die Türen des Foyers im St. Marienkrankenhaus und im St. Marien-Seniorenheim geöffnet. Zum Adventskalender "24 Türen" kommen hier täglich Patienten, Mitarbeiter und Besucher in besinnlicher Runde zusammen und begeben sich auf eine literarische und musikalische Zeitreise. Vorgetragen von Ratinger Bürgern und Mitarbeitern erwartet die Gäste hinter jedem Türchen eine neue Geschichte und weihnachtliche Musik. Wie in jedem Jahr finden sich unter den Vortragenden und Musikern auch dieses Mal wieder Lehrer und Schülerinnen der benachbarten Liebfrauenschule.

Bereits im zwölften Jahr verbindet die Erzbischöfliche Realschule und die St. Marienkrankenhaus GmbH eine Lernpartnerschaft innerhalb des Kooperationsnetzes Schule-Wirtschaft (KSW), die von zahlreichen gemeinsamen Projekten lebt. So ließ es sich Schulleiter Peter Bärens nicht nehmen, selbst zum Buch zu greifen und den Besuchern gemeinsam mit Kollegin Gabi Keusen-Huerkamp eine weihnachtliche Geschichte vorzulesen. Unter Leitung von Musiklehrerin Patricia Doser musizierte dazu das Flötenensemble der Schülerinnen und gestaltete den musikalischen Teil des Nachmittags.

"Den Adventskalender gibt es in dieser Form bereits seit 15 Jahren. Er wird von den Besuchern live im Foyer mit verfolgt", erklärt Horst Ramm, Heimleiter der Seniorenheime. "Über einen Fernsehkanal kann jedes Türchen aber auch aus den Patientenzimmern und dem Seniorenheim miterlebt werden."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aktion: Im St. Marienkrankenhaus 24 Türen im Advent für Patienten geöffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.