| 00.00 Uhr

Ratingen
Turnverein stellt Kulturprogramm fürs zweite Halbjahr vor

Ratingen. Zur Steigerung der Kundenbindung und der Attraktivität für neue Interessenten bietet der TV Ratingen seit 2012 neben viel Sport und Gesundheit ein Kulturprogramm an. Der Fokus im zweiten Halbjahr liegt auf "Wissenschaft und Technik".

Besuch der Firma Komatsu, Düsseldorf. Komatsu ist einer der weltweit führenden Baumaschinenhersteller mit Hauptsitz in Tokio und beschäftigt weltweit etwa 47.000 Mitarbeiter in 140 Unternehmen. In Düsseldorf werden mit rund 700 Mitarbeitern Großhydraulikbagger entwickelt, produziert und weltweit vertrieben. Termin: Mittwoch, 4. Oktober; 10 bis 12.30 Uhr. Wenn mehr als 20 Anmeldungen eingehen, werden die Mehranmeldungen automatisch für den 11. Oktober (selbe Zeit) eingetragen und benachrichtigt.

Führung durch die Bayer Crop Science, Monheim: In Monheim ist der Hauptsitz von Crop Science, der Landwirtschaftssparte von Bayer. Neben der Forschung und Entwicklung neuer Pflanzenschutzmittel wird von hier aus auch das weltweite Marketing der Produkte gesteuert. Die besondere architektonische Gestaltung der Gebäude wurde 1979 in einem internationalen Wettbewerb mit einem Preis ausgezeichnet. Die Gruppe erhält neben einer allgemeinen Einführung vertiefte Einblicke in die Insektizidforschung und die Substanzlogistik. Termin: Donnerstag, 5. Oktober; 13 bis 15.15 Uhr.

Besuch des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), Köln: Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Es werden voraussichtlich folgende Institute und Einrichtungen besichtigt: Astronauten-Trainingszentrum der ESA; Luft- und Raumfahrtmedizin; Sonnenofen; Nutzerzentrum für Weltraumexperimente (MUSC). Besucher müssen wegen der Entfernungen gut zu Fuß sein. Termin: Dienstag, 14. Novembe; 14 bis 16.30 Uhr.

Besuch der Firma für Biotechnologie QIAGEN, Hilden: QIAGEN entwickelt, produziert und vermarktet erfolgreich eine ständig wachsende Palette eigener Produkte für wissenschaftliche und industrielle Absatzmärkte wie z. B. Life-Science-Forschung, Genomics, pharmazeutische Wirkstoffentwicklung basierend auf genetischer Information, molekulare Diagnostik, Gentherapie sowie für die Herstellung genetischer Impfstoffe und Therapeutika. Nach dem Besuch ist auf eigene Buchung und Rechnung Essen möglich. Termin: Dienstag, 21. November, 9.30 bis 12.30 Uhr. Für alle Veranstaltungen gilt: Anmeldungen entweder über das online-Formular unter "www.TV-Ratingen.de", Kulturangebote, oder schriftliche per Mail an ":info@tv-ratingen.de"

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Turnverein stellt Kulturprogramm fürs zweite Halbjahr vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.