| 00.00 Uhr

Lokalsport
Das denkt Ronny Rogawska über den Neusser HV

In den Augen von Ronny Rogawska ist der Neusser HV allen Bekundungen zum Trotz "der Top-Favorit der Liga hinter Eintracht Hagen." Für den dänischen Trainer des TV Korschenbroich die logische Folge einer kontinuierlichen Entwicklung: "Die Neusser haben sich immer um ein paar Mosaiksteinchen ergänzt."

Vor dieser Saison um zwei ganz entscheidende: Mittelmann Daniel Pankofer hält er für "einen richtig intelligenten Handballspieler mit sehr gutem Auge für Außen und den Kreis. Der ist eine echte Bereicherung für Neuss und die Liga." Und der aus Quatar gekommene Schlussmann Vladimir Bozic bildet seiner Meinung nach "zusammen mit meinem Landsmann Mikkel Moldrup, der gegen uns immer besonders gut gehalten hat, eines der besten Torhütergespanne der Liga."

Das Duell zwischen den Pfosten zwischen diesem Duo und dem Ex-Neusser Max Jäger zwischen denen des TVK sieht er deshalb als "mit- entscheidend" an. Kleiner Nachteil für ihn: Wegen der Leistenverletzung von Felix Krüger hat er keine Alternative auf der Bank, sollte Jäger während der Partie einmal schwächeln. Bozic hat beim Neusser 24:21-Auftaktsieg über Ratingen allerdings auch 60 Minuten durchgespielt.

Zum zweiten entscheidenden Faktor könnte die Deckung werden. "Die der Neusser ist richtig stark. Die kennen sich über Jahre, sind blind eingespielt", sagt er über Heider Thomas, Bennet Johnen, Niklas Weis und Dennis Aust, die vor ihrem Wechsel zum NHV schon beim TuS Ferndorf den Abwehrverbund bildeten. Die eigene taktische Marschroute, die sich aus all dem ableitet, ist klar: "Wir müssen selbst gut in der Deckung stehen, daran haben wir diese Woche verstärkt gearbeitet", verrät Rogawska. Denn trotz allen Lobes über den Auftritt in Hagen steht für ihn fest: "35 Gegentreffer - das war genau einer zu viel."

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Das denkt Ronny Rogawska über den Neusser HV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.