| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leichtathletik: Bayer-Staffel läuft überraschend zum Titel

Dormagen. Mit dem im Vorfeld nicht unbedingt erwarteten Titel über 3x1000 Meter der Männer kehrten die Mittelstreckler des TSV Bayer Dormagen von den Westdeutschen Staffelmeisterschaften aus dem westfälischen Hamm zurück. In der Besetzung Christoph Spangardt, Christopher Stratmann und Fabian Spinrath setzte sich das Trio in 7:45,59 Minuten vor der höher eingeschätzten Konkurrenz aus Köln und Dortmund durch. Ein Bravourstück legte dabei Fabian Spinrath hin, der als Schlussläufer das Staffelholz mit 30 Metern Rückstand auf Rang drei übernahm und die Staffel dennoch zum Sieg führte.

Die Frauen mussten sich in der Besetzung Kira van Ehren (Uerdingen), Tanja Spill und Susan Robb über 3x800 Meter in 6:49,46 Minuten nur dem favorisierten Trio des TSV Bayer Leverkusen geschlagen geben. Ebenfalls als Dormagen-Uerdinger Co-Produktion belegte die weibliche Jugend (mit Mara Stockhausen und den Uerdingerinnen Antonia Wirtz und Miriam Thies) über die gleiche Distanz in 7:20,59 Minuten Rang fünf.

Die männliche Jugend musste sich über 3x1000 Meter ohne Joshua Nisius (Achillessehnenprobleme) und mit dem durch Krankheit geschwächten Startläufer Simon Schophaus mit Platz vier in 8:07,52 Minuten begnügen. Mit Luke Voss (Uerdingen) und dem Dormagener Marcus Dunkel verpasste das Trio die angepeilte Norm für die Jugend-DM um fünf Sekunden.

(-vk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leichtathletik: Bayer-Staffel läuft überraschend zum Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.