| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ringen: Konkordia richtet Beach-Wrestling-Turnier aus

Neuss. Als Ausrichter für den Ringer-Verband NRW machte sich der KSK Konkordia Neuss um das Beach-Wrestling-Turnier im Nordbad verdient. Dabei sorgte der international erfahrene Kampfrichter Horst Faller nicht nur für einen reibungslosen Ablauf der von Uwe Heidler (NRW) organisierten Veranstaltung, sondern unterstützte die Nachwuchsringer auch bei ihrem Debüt als Schiedsrichter im Sand.

Carsten Schäfer, NRW-Vizepräsident Sport, leitete das Wettkampfbüro. Peter Kettler, Vizepräsident des Ringer-Verbandes NRW, kürte schließlich Sieger in acht Alters- und Gewichtsklassen.

Bei den Hobbywrestlern lagen vorne: Jan Fehler (Gewichtsklasse bis 29 Kilogramm), Stefan Schumacher (32 kg), Maximilian Jurk (36 kg) und Jamal Jusupov (38 kg), der sich auch den Gesamtsieg sicherte. Bei den aktiven Ringern standen auf dem Siegertreppchen: Iwan Seibel (22 kg), Arslanbel Salimov (38 kg), und Hezar Idigov (47 kg). Der Gesamtsieg ging an Alexander Kromm (61 kg).

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ringen: Konkordia richtet Beach-Wrestling-Turnier aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.