| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skaterhockey: Eagles feiern zweiten Sieg, Chiefs verlieren

Rhein-Kreis. Nach dem 8:5-Erfolg über den Aufsteiger TGW Kassel Wizards nun ein 9:7-Sieg (3:3, 3:3, 3:1) im Lokalduell mit den Düsseldorf Rams - Skaterhockey-Bundesligist Crash Eagles Kaarst ist vor heimischem Publikum ein perfekter Saisonstart gelungen.

Vor rund 300 Zuschauern in der Kaarster Stadtparkhalle scheiterten die Adler zu Beginn immer wieder am starken Rams-Goalie Felix Tauer. Kein Wunder also, dass Robin Wilmshöfer (1:0/6.) die Gäste früh in Führung schoss. Zwar glich Kaarst durch Moritz Otten umgehend aus (1:1/10.), doch Düsseldorf schlug zurück und zog bis zur 14. Minute mit 3:1 in Front. Thimo Dietrich (18.) und Pascal Mackenstein (20.) war es zu verdanken, dass die Eagles mit einem 3:3 in die erste Pause gingen. Im zweiten Drittel setzte sich der offene Schlagabtausch fort: Pascal Mackenstein (4:3, Kapitän Gabriel Hildebrandt (5:3) und Dominik Boschewski (6:4) trafen für die Gastgeber, doch nach 40 Minuten hieß es 6:6-Unentschieden. Im Schlussabschnitt legte Kaarst durch Pascal Mackenstein (7:6) und Moritz Otten (8:6) erneut vor. Obwohl die Rams danach ihren Torhüter vom Feld nahmen, lange es für sie nur noch zum 7:8-Anschlusstreffer (58.). Für die Eagles, die in Niclas Stobbe einen Klassemann im Kasten hatten, machte wiederum Mackenstein mit dem 9:7 alles klar.

Die Uedesheim Chiefs kassierten dagegen ihre dritte Niederlage im dritten Spiel, sind nach der 3:8-Heimpleite (3:2, 0:4, 0:2) gegen die Bissendorfer Panther sogar Tabellenletzte. Dabei führten die Häuptlinge nach Toren von Brandon Bernhardt und Dennis Kobe mit 2:0. Max Bleyer traf noch zum 3:2.

(sit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skaterhockey: Eagles feiern zweiten Sieg, Chiefs verlieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.