| 00.00 Uhr

Floorball
U13 der DJK Holzbüttgen wird DM-Siebte

Neuss. Die U13-Floorballer des SV DJK Holzbüttgen haben bei der Deutschen Meisterschaft in Hamburg den siebten Rang belegt. Nach dem das U17-Team der DJK Anfang Juni als beste Mannschaft aus dem Westen nach Ingolstadt zur DM reiste und Dritte wurde, waren nun die jüngeren Talente aus Holzbüttgen dran. Ebenfalls als NRW-Meister trat das U13 Floorball-Team am vergangenen Wochenende in der Runde der besten acht deutschen Teams an, um den Bundessieger zu ermitteln.

Die Nachwuchshoffnungen aus Holzbüttgen erwischten einen denkbar ungünstigen Start. Nach einer 2:7-Niederlage gegen die Red Devils Wernigerode konnten auch die Gegner ETV Piranhas Hamburg und Red Hocks Kaufering nicht besiegt werden. Nach der glücklosen Vorrunde am Samstag gelang es dem Trainerteam um Benedikt Mix und Nils Hofferbert jedoch, die Jungs wieder aufzubauen und zu motivieren: Das Platzierungsspiel gegen den Gastgeber TSV Schwarzenbek konnte die DJK Holzbüttgen dann souverän mit 7:0 gewinnen und belegte somit am Ende den siebten Rang bei den Deutschen Kleinfeldmeisterschaften.

Benedikt Mix lobte das Durchhaltevermögen seiner zwölf Spielerinnen und Spieler und wertete den siebten Platz bei der DM angesichts des starken Teilnehmerfeldes mit den besten Jugendteams Deutschlands durchaus als Erfolg.

(fes)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Floorball: U13 der DJK Holzbüttgen wird DM-Siebte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.