| 00.00 Uhr

Auszeichnungen
Dr.-Peter-Louis-Medaille geht an Bernhard Holtmann

Neuss. Diesmal wurden beim Büttger Schützenfest besonders viele hohe Auszeichnungen verliehen: Bernhard Holtmann (84) wurde mit der Dr.-Peter-Louis-Medaille geehrt. Über den Hohen Bruderschaftsorden freuten sich Karl Manleitner, Werner Richter und Marcus Schmitz. Das St. Sebastianus-Ehrenkreuz ging an Peter Ackers und Christoph Demuth. Das Ehrenkreuz des Sports in Bronze ging an Herbert Hargarten.

Sie werden im nächsten Jahr nicht mehr dabei sein: die Männer von der Artillerie. Aber sie wollten nicht sang- und klanglos verschwinden. Deshalb hatten sie für eine Überraschung gesorgt und die Rhine Area Pipes and Drums mit ihren Dudelsäcken eingeladen, die sich in den Festzug einreihten.

"Ein solches Königspaar ist ein Glücksfall für unsere Stadt", lobte Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus. Als Gastgeschenk hatte sie Josef X. Hoster einen silbernen Pilgerschuh mitgebracht - der König pilgerte vor Kurzem zum 25. Mal nach Trier. Ein Glücksfall war das Schützenfest für die Bürgermeisterin weniger: Beim Königs- und Oberstehrenabend war sie im Zelt gestürzt und hatte sich den Arm verletzt.

Schützenkönig Josef X. Hoster verteilte neben den klassischen Königsorden kleine Pins, über die sich die Edelknaben und die Frauen der Trier-Pilger freuten. barni

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auszeichnungen: Dr.-Peter-Louis-Medaille geht an Bernhard Holtmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.