| 00.00 Uhr

Mercedes-Benz R/C 107 Sl-Club Deutschland
Eine Klassiker-Tour im Zeichen des Sterns

Neuss. Der Terminkalender von Dietmar Steinhaus ist voll in diesen Tagen. Schließlich muss er nur noch ein Blatt umschlagen bis das Datum des langersehnten Termins in seinem Kalender erscheint. Der 64-jährige Neusser ist Leiter vom Düsseldorfer Regionaltreff des Mercedes-Benz R/C 107 SL-Club Deutschland. Bundesweit zählt der Verein rund 4400 Mitglieder. Einmal im Jahr kommen viele von ihnen zusammen, um sich selbst, aber vor allem ihre 107er-Modelle zu feiern, denen sie alle verfallen sind. Für Dietmar Steinhaus ist das anstehende Jahrestreffen, das vom 26. bis 29. Mai in Düsseldorf stattfindet, anders als alle anderen zuvor - denn er organisiert es zum ersten Mal selbst. Angesichts der 530 angemeldeten Gäste aus den bundesweit 50 Regionaltreffs, die es zu unterhalten gilt, eine regelrechte Mammutaufgabe, die er dank eines zehnköpfigen Organisationsteams auf mehrere Schultern verteilen kann. Doch was genau ist geplant?

Empfangen werden alle Gäste am Donnerstagabend im "Goldenen Ring" in der Altstadt. Am Freitag stehen eine Stadtrundfahrt durch Düsseldorf und eine Flughafenführung auf dem Programm. Abends geht's ins Apollo, das vom Organisationskomitee extra für die Mercedes-Fahrer gemietet wurde. Absoluter Höhepunkt sollen jedoch die verschiedenen Rundfahrten am Samstag sein. "Dabei können die Gäste aus drei unterschiedlichen Routen wählen", erklärt Steinhaus - so stehen Fahrten zum Schloss Dyck, nach Xanten oder vorbei durch Industriekultur und grüne Landschaften auf dem Programm. Für die einzelnen Touren wurden extra sogenannte Roadbooks angefertigt, die den Fahrern den Weg weisen. Abends soll dann der Festsaal des Maritim-Hotels gerockt werden, den Steinhaus und Co. bereits vor rund dreieinhalb Jahren gemietet haben. Zeit zum "Cruisen", wie Steinhaus und seine Ehefrau Birgitt ihren Fahrstil gern beschreiben, wird den beiden nicht bleiben. Dafür werden sie zu sehr damit beschäftigt sein, sich um ihre Gäste zu kümmern. Zeit nimmt sich das Ehepaar aber noch vor dem Jahrestreffen - derzeit ist Krafttanken am Chiemsee angesagt.

Seinen Kollegen, die in Zukunft vor der gleichen Herausforderung stehen, einen Jahrestreff zu organisieren, möchte Steinhaus das Leben leichter machen. "Ich werde ein Handbuch herausbringen mit Tipps, wie man so ein Jahrestreffen organisiert", sagt der 64-Jährige. jasi

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mercedes-Benz R/C 107 Sl-Club Deutschland: Eine Klassiker-Tour im Zeichen des Sterns


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.