| 00.00 Uhr

Fussballferienlager Des Vds Nievenheim
Kinder aus Saint-André lieben den "Wakebeach"

Fussballferienlager Des Vds Nievenheim: Kinder aus Saint-André lieben den "Wakebeach"
Jugendliche aus Saint-André und Nievenheim bereiten sich am Wakebeach darauf vor, die Wasserski-Anlage zu testen - oder sich auf ein Bananaboot zu begeben. FOTO: Stadt
Dormagen. Eigentlich sind sie in Dormagen, um am Fußballferienlager des VdS Nievenheim teilzunehmen: Am Mittwoch hatten zehn Jugendliche aus der französischen Partnerstadt Saint-André gemeinsam mit 48 Jugendfußballern aus Nievenheim großen Spaß beim Ausflug an den Wakebeach. "Die Franzosen waren so begeistert, dass sie am Ende die Marseillaise gesungen haben", berichtet Stadt-Pressesprecher Harald Schlimgen, der gemeinsam mit Jonathan Eisenkrätzer von der städtischen Öffentlichkeitsarbeit die 58 Nachwuchskicker an den Straberg-Nievenheimer See begleitete. Auch Petra Pethke, bei der Stadtverwaltung zuständig für die Partnerschaftsvereine, war in dieser Woche mehrfach im Einsatz für die deutsch-französische Städtepartnerschaft. "Vielen Dank an das tolle Helferteam vom VdS Nievenheim um Markus von Zons, an die Super-Helfer vom Partnerschaftsverein Freunde von Saint-André, an den klasse Coach Lukas Funck und an das nette Wakebeachteam", erklärte Schlimgen. Für die Jugendlichen war es ein toller Tag, an den sie sich sicher noch lange erinnern werden. Einige probierten die Wasserski-Anlage aus oder setzten sich auf ein gelbes Bananaboot, das dann schnell Fahrt aufnahm, da es ebenfalls an der Wassersport-Anlage hing. Für ein Picknick am Ufer hatte der Partnerschaftsverein um den Vorsitzenden Detlef Schirmacher Kartoffel- und Krautsalat, Würstchen und Baguette organisiert. "Es macht Spaß, den Jugendlichen Dormagen zu zeigen", sagte Schlimgen, der die Mädchen und Jungen auch durch die Zollfeste Zons geführt hat.

Heute klingt die deutsch-französische Jugendbegegnung mit einer gemeinsamen Fahrt ins "Phantasialand" nach Brühl aus. "Das internationale Fußballferienlager des VdS Nievenheim ist eine tolle Sache", so Schlimgen. Die 58 Teilnehmer haben viele taktische Fußball-Tipps und praktische Anleitungen erhalten. "Wir hoffen, dass beim Sport zugleich viele neue Freundschaften entstanden sind", sieht der Stadt-Sprecher weitere Vorteile.

Fast zeitgleich waren Dormagener Jugendliche aus Straberg bis Mittwoch beim Sommercamp in der französischen Partnerstadt Saint-André. Carina Wernig

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fussballferienlager Des Vds Nievenheim: Kinder aus Saint-André lieben den "Wakebeach"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.