| 00.00 Uhr

Autorenlesung
Tarja Sohmer liest im Wohnzimmer

Grevenbroich. Aufmerksame Zuhörer lauschten der finnischen Autorin Tarja Sohmer, die im Rahmen der Ausstellung "Dressed up" der Künstlerin Annette Wirtz bei Roland Brozio aus ihrem Roman "Das Verbleichen der weißen Stadt" las. Beeindruckt waren sie von der prägnanten und dichten Sprache, in der die Autorin und Journalistin die von ihr verfasste Familiengeschichte um Protagonistin Jaana im Finnland der 70er Jahre zeichnet, Familiendramen und -geheimnisse auffächert und Gefühlswelten inszeniert.

Bereits am Nachmittag hatte der aus Hannover angereiste Gast auf Einladung der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Kostproben aus dem Buch in Düsseldorf zu Gehör gebracht. Möglich wurde die kleine Lesereise auch durch Unterstützung des Vereins "Das finnische Buch". Tarja Sohmer mochte das Grevenbroicher Gastspiel. Sie lobte die intime und familiäre Wohnzimmeratmosphäre bei Gastgeber Brozio.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Autorenlesung: Tarja Sohmer liest im Wohnzimmer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.