| 00.00 Uhr

Schöne Überraschung
Teppich für fast 7000 Euro verschenkt

Grevenbroich. Das Grevenbroicher Ehepaar Karin und Helmut Klein war sprachlos: Endlich hatten die beiden ihren Traumteppich in der Alten Reithalle gegenüber dem Schaffrath-Wohnkaufhaus in Mönchengladbach gefunden, dann erfuhren sie an der Kasse, dass sie das gute Stück im Wert von 6679 Euro geschenkt bekommen.

Möglich macht das eine besondere Aktion des Möbelhauses: Jeder 20. Teppich wird derzeit verschenkt. Mit ein bisschen Glück und dem richtigen Timing an der Kasse dürfen die Kunden, so wie die Kleins aus Grevenbroich, ihr handgeknüpftes Unikat kostenlos mit nach Hause nehmen. Schaffrath präsentiert momentan den größten Ausverkauf im Rheinland - im Angebot sind Teppiche aus Nepal, Persien oder Afghanistan.

Schaffrath unterhält unter anderem vier große Wohnkaufhäuser in Mönchengladbach, Krefeld, Düsseldorf und Heinsberg. Die Unternehmensgruppe verfügt über eine Gesamtverkaufsfläche von mehr als 200.000 Quadratmeter und beschäftigt mehr als 1400 Mitarbeiter, darunter sind zurzeit rund 50 Auszubildende.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schöne Überraschung: Teppich für fast 7000 Euro verschenkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.