| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
Im Juni ist wieder Konzert im Park

Rommerskirchen. Die St. Sebastianus-Bruderschaft feiert am 17. Juni mit allen Bürgern.

Auch wenn es nur im Zwei-Jahres-Turnus gefeiert wird, gehört das Konzert im Martinuspark gleich neben der Pfarrkirche zu den populärsten Angeboten der St. Sebastianus-Bruderschaft. Am Freitag, 17. Juni, wird es ab 19.30 Uhr wieder einmal so weit sein. "In unserem festlich illuminierten Park gibt es feinsten Big-Band-Sound und später am Abend Latin, Flamenco und Gipsy-Rumba-Klänge zu hören", erzählt Carsten Wüster, Musikexperte und Vorstandsmitglied.

Die Big Band "Brasshoppers" aus Wermelskirchen wird unter der Leitung von Ralf van Tegelen musizieren. Für den richtigen Schwung sorgt in der zweiten Konzerthälfte die Formation "Rumba Gitana" unter Daniel de Alcalá (Leitung, Gitarre, Gesang) zusammen mit Jose Primó (Gesang und Gitarre) sowie Michael Escuriola (Percussion).

"Finest Latin, Flamenco und Gipsy Rumba! Eine Fusion von Künstlern aus Spanien, Cuba und Brasilien, die ihre Leidenschaft zur spanischen Musik zur Profession gemacht haben", sagt Carsten Wüster. "Mit ihrem individuellen Musikstil, egal ob in Eigenkomposition oder in Form selbst arrangierter Stücke aus bekanntem und traditionellem Musikrepertoire, verleiht die Combo Rumba Gitana ihrer Darbietung stets eine ganz persönliche Note", erzählt er. Für die Verpflegung der Gäste ist wieder bestens gesorgt. Dies gilt nicht zuletzt für einen ganz besonderen Getränkestand, den die Damen der Bruderschaften wieder mit erlesenen Cocktail-Kreationen zu einem Publikumsmagnet machen wollen. Zudem ist auch wieder Franziska Hachmann mit einer Auswahl erlesener Weine und Spirituosen dabei.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: Im Juni ist wieder Konzert im Park


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.