| 00.00 Uhr

Rommerskirchen
SPD veranstaltet wieder Trödelmarkt für guten Zweck

Rommerskirchen. In den vergangenen Jahren war es die wohl zugkräftigste Veranstaltung, zu der die SPD eingeladen hatte. Und am 16. April soll es in der Schützenhalle am Kirchweg eine Neuauflage des Trödelmarktes geben, der bei den beiden vorangegangenen Auflagen in den vergangenen Jahren schon mal mehr als 1000 Besucher angelockt hatte.

"Wir bieten wieder allen Interessierten an, Kitsch, Kunst und Trödel feilzubieten", sagt SPD-Parteichef Johannes Strauch. "Ich hoffe auf einen regen Besuch des Markts sowie ein reichhaltiges Angebot der Aussteller", blickt Strauch der Neuauflage des Events schon gespannt entgegen. Für die Verpflegung der Besucher und Gäste werde auch diesmal wieder bestens gesorgt sein, versichert der SPD-Chef. Die Miete für einen 1,60 Meter langen Verkaufstisch soll zehn Euro betragen. Der Flohmarkt beginnt um 10 Uhr.

Anmeldungen für den Flohmarkt in Frixheim nimmt die stellvertretende Bürgermeisterin Ellen Klingbeil entgegen, die telefonisch unter 02183 5859 oder per E-Mail unter "ElKlingbeil@t-online.de" erreichbar ist.

"Der Gewinn aus der Veranstaltung wird natürlich wieder, wie auch in den vergangenen Jahren, einer Rommerskirchener Institution überreicht, die sich durch soziales oder caritatives Engagement auszeichnet", kündigt Johannes Strauch an.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rommerskirchen: SPD veranstaltet wieder Trödelmarkt für guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.