| 00.00 Uhr

Viersen
Bezaubernder Advent in Elmpt

Viersen. Weihnachtsmarkt um das Altenheim St. Laurentius mit Selbst-Gemachtem Von Heike Ahlen

Der Elmpter Adventszauber am ersten Advent ist inzwischen zur Tradition geworden. In und um das Altenheim St. Laurentius, das den Weihnachtsmarkt veranstaltet, treffen sich die Menschen. Auch in diesem Jahr - als zum ersten Mal seit Jahren das Wetter wieder mitspielte - wurde der Adventszauber zum Treff für den ganzen Ort. Sein Markenzeichen heißt "selbst gemacht". Von Likör über Teddybären bis zu Kalendern und Schmuck war alles fürs Fest dabei. Auch vom neuen Niederkrüchten-2017-Kalender konnte man die letzten Exemplare ergattern.

Korbflechter zeigten ihre Kunst, und die Newcomers von Frei weg Oberkrüchten stimmten die Menschen bereits am Vormittag mit Weihnachtsliedern auf den Tag ein. Natürlich hatten die Bewohner des Altenheims selbst zum Gelingen beigetragen. Im Foyer stand ein Lebkuchenhaus, das die älteren Damen der Kochgruppe mit Küchenchef Markus Bruchhage gebaut hatten. Tatsächlich gab es einige, die heimlich und verstohlen "knuspern" gingen. Auch von den Bewohnern selbst Hergestelltes wechselte den Besitzer. Der Bürgermeister schaute am Nachmittag ebenfalls auf einen Glühwein vorbei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Bezaubernder Advent in Elmpt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.