| 00.00 Uhr

Handball
A-Mädchen des TV Lobberich fahren klaren Sieg ein

Grenzland. Aufgrund der Schneefälle sind am Wochenende viele Spiele des Handballnachwuchses in der Oberliga und der Verbandsliga ausgefallen. Davon betroffen waren aus dem Grenzland die männliche B-Jugenden des TV Lobberich und des ASV Süchteln, die weibliche B-Jugend des TV Lobberich und die weibliche C-Jugend des ASV Süchteln. Der Gegner der männlichen A-Jugend des TSV Kaldenkirchen sagte die Partie bereits am Freitag wegen Personalmangels ab, so dass der TSV kampflos siegte. Die weibliche A-Jugend des TV Lobberich trat noch vor dem Schneechaos beim Auswärtsspiel in Gartenstadt an und siegte 46:17 (22:7).

Die Mannschaft von Harald Orbon brauchte einige Minuten, bis sie ins Spiel kam. Dennoch übernahmen die Mädchen aus Lobberich von Beginn an das Kommando und ließen dem Tabellenletzten aus Gartenstadt nicht den Hauch einer Chance. Trotz des hohen Erfolges waren die Spielerinnen mit ihrer Leistung nicht zufrieden. Trainer Harald Orbon zum Spiel: "Insgesamt war es ein sehr souveräner Sieg, wobei wir doch noch mehrere hundertprozentige Chancen liegengelassen haben." Für den TVL trafen: Cremers (10), Inkmann (9), Sirries (7), Mannheim (6), J. Orbon (5), Giesen (4), Klein (3), Schlimgen (2) und P. Orbon (1).

(ink)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: A-Mädchen des TV Lobberich fahren klaren Sieg ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.