| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Kreisauswahl-Teams der D-Junioren sind gefordert

Kreis. In der Sportschule Wedau stehen für Jugendfußballer Sichtungsturniere der Kreisauswahlen auf dem Plan.

Für die beiden D-Juniorenteams des Fußballkreises Kempen/Krefeld, die im DFB-Stützpunkt Schiefbahn trainieren, stehen in den Sommerferien Sichtungsturniere für die Kreisauswahl-Mannschaften in der Sportschule Wedaum auf dem Programm. "Ziel der Jungs ist es, sich in den Fokus der Verbandssportlehrer zu spielen und für weitere Maßnahmen der Niederrheinauswahl zu empfehlen", so DFB-Stützpunkttrainer Andreas Schwan.

Bereits heute geht es für die U 13-Kicker (Jahrgang 2003) mit ihren Trainern Pierre Anbergen und Andreas Schwan nach Duisburg, wo zum Auftakt mit dem Kreis Essen ein schwerer Gegner wartet. Anschließend stehen bis Dienstag vier weitere Partien an. Folgende Spieler aus dem Grenzland wurden in den Kader berufen: Luca Kalinic, Thomas Lepiorz, Moritz Grafen und Artim Strana (alle Union Nettetal).

Ende nächster Woche reist dann die U 12 mit den Trainern Gerald Holzvoigt und Ingo Rubenzer nach Wedau. Nach starken Leistungen in der Vorbereitung rechnet sich das Team gute Ergebnisse aus. Zum Kader des Jahrgangs 2004 gehören aus dem Grenzland: Luca Roschat, Luis Bieck (beide TSV Kaldenkirchen), Nils Hoppe (SuS Schaag), Luis Heimes (TSF Bracht) und Ole Zechlin (SC Waldniel).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Kreisauswahl-Teams der D-Junioren sind gefordert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.