| 00.00 Uhr

Leichtathletik
LG-Athletin knackt in Oedt zweite Norm für die U18-DM

Grefrath/Grenzland. Lara Drever qualifiziert sich auch über 200 Meter. Anna Bommes aus Waldniel läuft über 3000 Meter schnell.

Lara Drever von der LG Viersen hat beim Sprintpokal- und Mittelstreckenabend in Oedt ihre zweite Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften der Jugend U18 Anfang August in Ulm erzielt. Nachdem sie bereits im Juni in Wesel die Norm über 400 Meter mit 58,66 Sekunden geschafft hatte, erfüllte sie jetzt auch noch die Norm über 200 Meter.

Lara Drever hatte schon in den vergangenen Wochen häufig versucht, die Pflichtzeit zu erfüllen, aber es fehlten im Schnitt immer wieder knapp zwei Zehntelsekunden zur Norm von 25,70 Sekunden. Auf der schnellen Bahn in Oedt unterbot die U18-Siegerin die Norm über 200 Meter nun in 25,61 Sekunden. Sie wagt dann in Ulm den Doppelstart über 200 und 400 Meter. Die Meldung von der LG Viersen ist bereits umgehend erfolgt. Erstmals blieb die 15-jährige Anna Bommes vom OSC Waldniel als U18-Erste über 3000 Meter in 10:29,55 Minuten unter der 10:30-Minuten-Schallmauer.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: LG-Athletin knackt in Oedt zweite Norm für die U18-DM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.