| 00.00 Uhr

Fußball
VVV-Youngster wieder in der U 20-Nationalmannschaft

Venlo. In vielen europäischen Profi-Ligen ruht wegen Fußball-Länderspielen über die Ostertage der Spielbetrieb. Auch der Jupiler League wurde eine Pause verordnet, die VVV Venlo gerade recht kommt. Denn der kleine Kader von VVV-Trainer Maurice Steijn geht am Stock. In Jerold Promes, Danny Post, Johnatan Opoku und Moreno Rutten sind aktuell vier Stammspieler verletzt. Steijn hofft gerade in Bezug auf die im Mai stattfindenden Play-off-Spiele, das bis dahin alle wieder einsatzfähig sind.

In Vito van Crooy freut sich aber ein Spieler besonders über die Liga-Pause. Der 20-Jährige wurde nämlich von Trainer Remy Reynierse für die U 20-Nationalmannschaft nominiert. Die befindet sich seit Montag in Portugal, wo neben einem Trainingslager auch zwei Spiele gegen Portugals Nachwuchsmannschaft auf dem Programm stehen. Van Crooy debütierte im Oktober des vergangenen Jahres bei der U 20 und kommt inzwischen auf vier Einsätze. Für seinen Vereinstrainer war die Nominierung eine klare Sache. "Vito ist schnell, torgefährlich und hochmotiviert", sagt Steijn. Er muss es wissen, hat er doch bei seinem Amtsantritt in Venlo den damals 18-Jährigen in den Profi-Kader der Grenzstädter aufgenommen und ihn gleich zum Stammspieler befördert. Der Linksaußen zahlt ihm das Vertrauen mit durchweg guten Leistungen zurück. In dieser Saison hat er selber schon elf Tore erzielt und acht Treffer vorbereitet. Nur körperlich muss er noch etwas zulegen.

Vito van Crooy hat in Venlo, wo er auch geboren wurde, beim S.V. Quick Boys '31 mit dem Fußballspielen begonnen. Schnell wechselte er dann in die Nachwuchsakademie, die VVV Venlo gemeinsam mit Helmond Sport betreibt. Sein Vertrag mit VVV läuft noch ein Jahr und beinhaltet eine vom Verein zu ziehende Verlängerungsoption (zwei Jahre). In der Vergangenheit haben bereits Vereine aus der Ehrendivision oder auch aus England angeklopft. Aber konkrete Angebote lagen bislang nicht vor, so dass sich Venlo noch nicht mit einem möglichen Wechsel beschäftigen musste.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: VVV-Youngster wieder in der U 20-Nationalmannschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.