| 00.00 Uhr

Leute, Leute
Alte Klassenkameraden, fleißige Kinder und ein Fußballstar

Viersen. V or 70 Jahren wurden die Kinder an der damaligen Hinsbecker Volksschule eingeschult - jetzt trafen sie sich im Landcafé Zum Mühlenberg wieder. Die Organisatoren Marianne Anhut und Herbert Skirde freuten sich besonders über den Besuch von Dieter Strelau, der aus Thailand kam, und von Irmgard Cremers, die am Hochrhein wohnt. Skirde verwies auf die Künstler des Jahrgangs, die Schriftstellerin Mechthilde Winkler und den Bildhauer Peter Rübsam, und stellte deren Arbeiten vor. Rübsam trug einige Lieder vor. Bis 18 Uhr saß man zusammen. heko

l

Beim Sponsorenschwimmen zum 50-jährigen Bestehen der DLRG-Ortsgruppe und des Niederkrüchtener Freibads haben 80 Teilnehmer insgesamt 105 Kilometer zurückgelegt. Die dreijährige Hermine Daum war die jüngste Teilnehmerin, sie schwamm 100 Meter. Hans Breker, Jahrgang 1939, schwamm als ältester Teilnehmer 1300 Meter. Michael van Grinsven, Jahrgang 1965, sicherte sich mit 7000 Metern Platz eins. Die Plätze zwei und drei gingen an Torsten Klingen, Jahrgang 1988, und Maik Fassbender, Jahrgang 1977, mit 5000 und 4000 Metern. Mit Unterstützung der Sponsoren konnten 1,76 Euro pro 100 Meter gespendet werden, die die DLRG auf 1,90 Euro erhöhte. Je 1000 Euro erhielten die Ausgabestelle Niederkrüchten der Tafel sowie der Förderverein des rollenden Jugendtreffs "Big Bass". off

l

Die Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Amern können jetzt auf einem tollen Schulhof toben: Die Schule hat mit Unterstützung der Volksbank Viersen die Anlage verschönert. Unter anderem wurden fünf Maltafeln in Blumenform angeschafft. "Es ist wichtig, dass die Kinder in den Pausen an der frischen Luft sind, sich bewegen oder sich künstlerisch betätigen", sagt Michael Heythausen, Leiter der Volksbank-Geschäftsstelle Amern. Auch Petra Ihl, Leiterin der Grundschule, und Alexander Rennett, Vorsitzender des Fördervereins der Schule, freuen sich über die Neuanschaffungen. Die Spende der Volksbank wurde durch Zweckerträge des Gewinnsparens möglich. RP

l

Mit einer Denk- und Dankaktion haben die Kinder der Kita "Unterm Regenbogen" in Elmpt Autofahrer aufs Tempolimit aufmerksam gemacht. Dazu hatte die Kreispolizei Viersen auf dem Parkplatz der Kita ein Lasergerät aufgebaut, um die Geschwindigkeit der Fahrzeuge auf der Overhetfelder Straße zu messen. Einige Autos wurden auf den Parkplatz gelotst. Dort klärten Verkehrssicherheitsberater Andre Berndt und die Kinder einige Fahrer über die Aktion auf. Dabei gab es Lob und Tadel. Wer zu schnell war, erhielt von den Kindern eine symbolische rote Karte als Denkanstoß. Für die vorschriftsmäßigen Fahrer hatten die Kinder grüne Karten und selbst gemalte Bilder als Geschenk vorbereitet. Bei den Autofahrern stieß die Aktion auf positive Resonanz. Die zu schnellen Fahrer dankten den Kindern und gelobten Besserung. Die, die sich ans Tempolimit gehalten hatten, versprachen, das weiterhin zu tun. Wesentlich mehr grüne als rote Karten wurden verteilt. jos

l

Unter dem Motto "Kolping hilft" boten 18 Mitglieder der Kolpingfamilie Hinsbeck und Helfer ihre Arbeitskraft an. Acht Aufträge rund um Garten und Grün gingen ein. Mit den erhaltenen Spenden kann die Kasse der Kolpingjugend aufgefüllt werden. heko

l

Im Jahre 1951 wechselten 35 Kinder in die Realschule Kaldenkirchen. Sie besuchten die Schule bis zur Mittleren Reife im Jahre 1957, den Abschluss erreichten 23 Realschüler. Jetzt jährte sich der Entlasstag zum 60. Mal - Grund für ein Wiedersehen. Erinnerungen wurden ausgetauscht, zehn ehemalige Klassenkameraden verbrachten einen Mittag am De Wittsee. Neben den Schulgeschichten von einst trug auch die schöne Natur zum Erfolg des Treffens bei. hws

l

Super Wetter, tolle Stimmung, viele Anhänger aller Karnevalsgesellschaften: So war die sechste Auflage des Fußballturniers um den Nettetaler Narrencup auf der Sportanlage von SuS Schaag. Oliver Neuville (44), früherer Profi bei VfL Borussia Mönchengladbach und Nationalspieler, war als Spielertrainer der Fidelen Heide aus Lobberich dabei. Die Begeisterung war groß, Neuville wurde oft fotografiert. Auf dem Platz kam es zu einem Kopf an Kopf-Rennen zwischen der Mannschaft der Fidelen Heide und der Schaager Karnevals-Gesellschaft. Wenige Minuten vor dem Ende war es Timo Tüffers, der mit einem tollen Volley-Drehschuss das umjubelte Tor des Tages für die SKG erzielte. Bei der Begrüßung hatte Nettetals Bürgermeister Christian Wagner (CDU) von einem "Jahrhundert-Turnier" für die SKG gesprochen. Wagner, Turnierleiter Rolf van Overbrüggen, SKG-Vorsitzende Gisela Flüggen und Willi Wittmann ehrten die Teilnehmer: Auf die erstplatzierte Schaager-Karnevals-Gesellschaft folgten die Teams der Fidele Heide Lobberich, vom Karnevals-Komitee-Hinsbeck, De Molveren Dei Lötsch, Medi KV Lobberich und De Wölese Breyell. Als bester Spieler wurde der Torwart von der Molveren Dei, André Obasis, ausgezeichnet, als kreativster Spieler Sven Ploenes (Karnevalskomitee Hinsbeck) gewürdigt. RP

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leute, Leute: Alte Klassenkameraden, fleißige Kinder und ein Fußballstar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.