| 00.00 Uhr

Wesel
Zahnärztin spendet Praxisgeräte

Wesel: Zahnärztin spendet Praxisgeräte
Panna Eva Kemeny-Hesse mit ausrangiertem Gerät FOTO: Kemeny-Hesse
Wesel. Statt Röntgengeräte und Metallmöbel zu verschrotten, werden sie verschenkt. Von Klaus Nikolei

Demnächst wird ein Container voller Hilfsmittel von Deutschland aus in Richtung Uganda verschifft. Darunter sind auch Teile der früheren Zahnarztpraxis von Panna Eva Kemeny-Hesse aus Wesel, die für ein zahnärztliches Camp in Uganda bestimmt sind. "Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass diese Dinge in die richtigen Hände kommen und dort wirklich benötigt werden", sagt sie.

Vor zehn Jahren übernahm die 43-Jährige die Praxis von Dr. Georg Mees an der Brückstraße. Mittlerweile ist der Mietvertrag ausgelaufen - und die aus Ungarn stammende Medizinerin legt großen Wert auf Barrierefreiheit. Deshalb sah sie sich nach neuen Räumen um und fand diese im Hanseviertel an der Lübecker Straße gegenüber der Kreishandwerkerschaft. Die meisten Geräte und Einrichtungsgestände kommen natürlich mit - aber eben nicht alle. Doch was tun mit zwei einwandfreien Röntgengeräten, mehreren hochwertigen Metallschränken für ein Behandlungszimmer und allerlei zahnärztlichen Instrumenten - wegwerfen? "Das geht nicht, dafür ist das alles viel zu schade", sagt die Mutter zweier Kinder. Der Versuch, die Sachen unter anderem der Hilfsorganisation Zahnärzte ohne Grenzen zur Verfügung zu stellen, blieben ohne Erfolg.

Während der Planung des Praxisumzugs bekam das dann aber Friedhelm Heinzen vom Weseler Umzugsunternehmen Ridder mit und brachte seinen Schwager Anton Drähne aus Bonn ins Spiel, der ehrenamtlich in Ländern der Dritten Welt aktiv ist. Drähne wiederum gab Kemeny-Hesse den Tipp, sich mit dem Essener Zahnarzt Reinhard Klages in Verbindung zu setzen, der die Geräte und Möbel in Uganda sehr gut gebrauchen könne. Ein Teil der Praxiseinrichtung, die beim ersten Transport nicht in den Lieferwagen gepasst hat, wird bei Ridder kostenlos eingelagert. Später werden die Stücke dann vom Essener Zahnarzt abgeholt - und nach Uganda verschifft.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Zahnärztin spendet Praxisgeräte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.