| 00.00 Uhr

Wülfrath
Vogelfreunde erkunden den Eignerbach

Wülfrath. Das Unternehmen Lhoist ist stolz auf die Wiederherstellung des Geländes.

Eine Gruppe ornithologischer Fachleute aus der Kreisgruppe Mettmann des Naturschutzbundes (NABU) besichtigte vor kurzem auf Einladung von LWE Rheinkalk das fast vollständig wiederhergerichtete Gelände auf dem Eignerbach.

Im Mittelpunkt des Interesses standen die verschiedenen dort lebenden Vogelarten sowie die Entwicklung ihrer Brut- und Nistplätze in den vergangenen Jahren.

Hintergrund: Im Jahr 2001 hatte LWE Rheinkalk mit der Gestaltung des ehemaligen Sedimentationsbeckens Eignerbach begonnen. Uwe Stichling, zuständig für Genehmigungsverfahren in der Abteilung Umweltschutz und Genehmigungen bei LWE Rheinkalk, erklärt: "Auf dem Eignerbachklärteich hat sich mit der Zeit ein Mosaik sehr unterschiedlicher Lebensräume gebildet, so etwa offene Wasserflächen oder wechselfeuchte Schilfbereiche oder ganz trockene Sukzessionsfläche, die vielen, teils sehr seltenen Arten hier Nahrungs-, Brut- und Nisträume bieten." Heute finden Besucher dort ein Naherholungsgebiet vor, das Wasser- und Schilfflächen als Nahrungs- und Brutstätte für zahlreiche Tierarten bietet und für seine Rund- und Wanderwege auch über die Grenzen von Wülfrath und Velbert hinaus bekannt ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Vogelfreunde erkunden den Eignerbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.