| 14.53 Uhr

Sänger in Sat.1-Show dabei
Nino de Angelo geht wegen des Geldes zu "Promi Big Brother"

Promi Big Brother 2017: Diese Kandidaten sind dabei
Promi Big Brother 2017: Diese Kandidaten sind dabei FOTO: foto@prosiebensat1.com
Köln. Er war einer der ersten Promis, bei denen über eine Teilnahme an "Promi Big Brother" spekuliert wurde – nun haben Sat.1 und Nino de Angelo offiziell bestätigt, dass der Sänger in der dritten Staffel der Show dabei sein wird.

Nino de Angelo, der mit bürgerlichem Namen Domenico Gerhard Gorgoglione heißt, erklärte, dass er vor allem wegen des Geldes bei dem Format mitmache, in dem die Prominenten 24 Stunden am Tag mit Kameras überwacht werden.

"Der größte Anreiz ist natürlich die finanzielle Geschichte", sagt er. "Ich werde alles geben, damit sich meine Teilnahme lohnt." Maximal zwei Wochen werden die Promis in "Deutschlans härtester Herberge" bleiben, sie können aber bereits vorab rausgewählt werden. Jeder Kandidat bekommt bereits für seine Teilnahme eine Gage, der Sieger der Show wird noch einmal extra entlohnt.

Größter Hit: "Jenseits von Eden"

Nino de Angelo veröffentliche seit 1983 19 Studio-Alben, sein größter Erfolg war 1984 "Jenseits von Eden", das in Deutschland und der Schweiz auf Platz zwei der Charts landete. Die gleichnamige Single landete in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz eins. 1989 nahm der Karlsruher mit italienischen Wurzeln für Deutschland am Eurovision Song Contest teil und landete mit "Flieger" auf Platz 14 unter 22 Teilnehmern.

Ebenfalls bereits bestätigt an "Promi Big Brother" ist die Teilnahme von Sänger Menowin Fröhlich. Spekuliert wird noch über zehn weitere Kandidaten, darunter Kabarettistin Desiree Nick, Ex-Fußballer David Odonkor und Wilfried Gliem von den "Wildecker Herzbuben".

"Promi Big Brother" startete 2013 erstmals in Deutschland, die erste Staffel gewann Schauspielerin Jenny Elvers. Im Jahr 2014, dann mit deutlich besseren Quoten, setzte sich Youtube-Star Aaron Troschke unter anderem gegen Designerin Claudia Effenberg, Sänger Hubert Kah und Ex-Politiker Ronald Schill durch.

Hier geht es zu den möglichen Kandidaten der dritten Staffel.

(spol)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Promi Big Brother 2015: Nino de Angelo bestätigt eine Teilnahme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.