| 15.12 Uhr

Tischtennis
Rekordmeister Düsseldorf plant Comeback von Boll

Timo Boll – Rekord-Meister, Weltranglisten-Erster, Borussia Düsseldorf
Timo Boll – Rekord-Meister, Weltranglisten-Erster, Borussia Düsseldorf FOTO: AFP
Düsseldorf. Tischtennis-Profi Timo Boll steht vor seinem Comeback. Rechtzeitig zum Start seines Vereins Borussia Düsseldorf in die Champions League am Donnerstag (19 Uhr) gegen die SPG Walter Wels aus Österreich meldete sich der Bronzemedaillen-Gewinner von Rio 2016 gesund zurück.

Das teilte der Bundesligist am Dienstag mit. "Ich freue mich, endlich wieder dabei zu sein. Ich habe aber auch Respekt. Zum einen vor dem Gegner, zum anderen auch vor meiner eigenen Form, die ich nach so einer langen Pause noch nicht richtig einschätzen kann", sagte Boll.

Boll hatte sich im olympischen Teamwettbewerb eine Nacken-Verletzung zugezogen und seither pausiert. Die weiteren Gegner der Düsseldorfer in der Champions-League-Gruppe D sind Chartres ASTT (Frankreich) und KST Energa-Manekin Torun (Polen). Die ersten beiden Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Düsseldorf plant Comeback von Timo Boll


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.