| 11.19 Uhr

Zweite Auflage
Europaspiele 2019 finden wohl in Weißrussland statt

Die weißrussische Hauptstadt Minsk wird wohl Ausrichter der zweiten Auflage der Europaspiele im Jahr 2019. Wie der Branchendienst insidethegames berichtet, werde Alexander Lukaschenko, der wegen Verstößen gegen Menschenrechte umstrittene Staatschef des osteuropäischen Landes, dies am Freitag auf der 45. Generalversammlung der europäischen Olympischen Komitees EOC in Minsk bestätigen. "Niemand in Europa wird die Fähigkeit Weißrusslands in Frage stellen, eine derart große Sportveranstaltung auszurichten", sagte Maxim Ryschenkow, erster Vizepräsident des weißrussischen Olympischen Komitees NOCRB: "Es gibt genügend erfolgreiche Beispiele wie die Eishockey-WM 2014, die gezeigt haben, dass Weißrussland die Organisation von Sportturnieren auf verschiedenen Ebenen bewältigen kann."
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zweite Auflage: Europaspiele 2019 finden wohl in Weißrussland statt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.