| 09.40 Uhr

Tischtennis
Ex-Europameister Maze beendet seine Karriere

Der frühere Tischtennis-Europameister Michael Maze aus Dänemark hat im Alter von 34 Jahren seine Karriere beendet. "Die Zeit ist gekommen", schrieb Maze auf seiner Facebook-Seite und begründete die Entscheidung mit gesundheitlichen Problemen. "In Absprache mit meinen Ärzten und meinem Management haben wir diese schwierige Entscheidung getroffen", erklärte der WM-Dritte von 2005, der von 1998 bis 2006 beim deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf spielte: "Ich hatte gehofft, im Sommer bei den Olympischen Spielen in Rio zu spielen, aber mein Körper hält es nicht mehr aus." Nach zahlreichen Operationen könne er nicht mehr schmerzfrei trainieren und deshalb nicht mehr auf höchstem Level spielen. Mazes größte Erfolge waren Bronze bei der WM 2005 in Shanghai, der Triumph bei der EM 2009 in Stuttgart sowie Olympia-Bronze 2004 in Athen im Doppel.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Ex-Europameister Maze beendet seine Karriere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.