| 20.31 Uhr

Sieg im Einzel
Ovtcharov folgt Boll in Runde drei

Tischtennis-WM: Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov stehen in Runde drei
Dimitrij Ovtcharov. FOTO: dpa, jg fpt
Düsseldorf . Der Weltranglisten-Fünfte Dimitrij Ovtcharov ist Rekord-Europameister Timo Boll in die Runde der besten 32 bei den Tischtennis-Weltmeisterschaften in Düsseldorf gefolgt.

Der 28 Jahre alte Ovtcharov, der für den russischen Champions-League-Gewinner Fakel Orenburg spielt, war am Donnerstagabend in der zweiten Runde gegen den Engländer Paul Drinkhall beim 11:3, 5:11, 11:4, 11:5 und 11:5 trotz des Satzverlustes ungefährdet.

Der frühere Bundesligaspieler Drinkhall wird im Welt-Ranking an Position 46 geführt. Ovtcharov, Olympia-Dritter von 2012, ist hinter den Chinesen Ma Long, Fan Zhendong, Xu Xin und Zhang Jike bester Europäer.

Boll hatte sich zuvor am Nachmittag gegen den Polen Jakub Dyjas klar mit 11:7, 11:8, 11:8 und 11:8 durchgesetzt. 

Am Freitag (ab 14.00 Uhr) trifft Boll auf den Koreaner Jang Woojin. Der hatte in der zweiten Runde den deutschen Nationalspieler Patrick Franziska (Saarbrücken) mit 4:0 aus dem Turnier geworfen. Auch Bastian Steger (Bremen) musste sich dem Ungarn Tamas Lakatos mit 2:4 geschlagen geben.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis-WM: Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov stehen in Runde drei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.