1. Bundesliga 17/18
| 11.44 Uhr

Einsatz kommt zu früh
Lewandowski und Hummels fehlen den Bayern in Leverkusen

Robert Lewandowski und Mats Hummels fehlen den Bayern in Leverkusen
Mats Hummels und Robert Lewandowski. FOTO: dpa, hsc fpt
München. Der deutsche Rekordmeister Bayern München muss zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde am Freitag (20.30 Uhr/Live-Ticker) bei Bayer Leverkusen auf seinen Torjäger Robert Lewandowski und Weltmeister Mats Hummels verzichten.

Lewandowski hat zwar seine Patellasehnenprobleme überwunden, ein Einsatz in Leverkusen käme nach Angabe von Bayern-Trainer Jupp Heynckes aber zu früh.

Ähnliches gelte für Abwehrspieler Hummels, der seine Adduktorenprobleme zwar ausgestanden habe, aber noch nicht wieder voll auf der Höhe sei. Hummels wurde zudem am Donnerstag Vater eines Sohnes und hat nun noch etwas mehr Zeit für die Familie. Lewandowski und Hummels sollen kommende Woche wieder das volle Trainingspensum absolvieren.

Für Lewandowski wird in Leverkusen aller Wahrscheinlichkeit nach der in der Winterpause von 1899 Hoffenheim zu den Bayern zurückgekehrte Nationalspieler Sandro Wagner spielen. Der 30-Jährige absolvierte sein bislang letztes Spiel für die Bayern am 2. September 2007 beim Hamburger SV (1:1).

Nationalspieler Joshua Kimmich, der zuletzt über Rückenbeschwerden klagte, reist mit nach Leverkusen. "Es ist aber noch nicht sicher, ob er von Beginn an aufläuft", sagte Heynckes.

Der frühere Bayer-Coach erwartet an seiner alten Wirkungsstätte einen "prickelnden Start gegen einen starken Gegner". Der 72-Jährige stellte aber auch klar: "Wir wollen da weitermachen, wo wir aufgehört haben."

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Robert Lewandowski und Mats Hummels fehlen den Bayern in Leverkusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.