| 20.53 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Sommer: "Macht auch mal Spaß, einen Ball zu halten"

Borussia Mönchengladbach: Sommer: "Macht auch mal Spaß, einen Ball zu halten"
Yann Sommer hatte einen großen Anteil am Sieg gegen Hannover. FOTO: dpa, mb jai
Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach bleibt in der Bundesliga unter Trainer André Schubert ungeschlagen. Das 2:1 gegen Hannover 96 war für die Borussen aber ein hartes Stück Arbeit. Der Außenseiter aus Niedersachsen hatte durchaus seine Chancen, die Torwart Yann Sommer bis auf eine aber alle entschärfte.

"Wir haben heute ausnahmsweise mal mehr zugelassen", sagte der Schlussmann der Borussia, der auch vor dem zwischenzeitlichen 1:1 durch Artur Sobiech zunächst stark pariert hatte, dann aber beim Abstauber des Polen chancenlos war. "Nach einer Ländersspielpause ist es immer schwierig, wieder reinzukommen."

Einzelkritik: Sommer und Traoré ganz stark FOTO: Dirk Päffgen

Sommer lobte die Gäste, die vor allem durch Konter immer wieder gefährlich waren. "Hannover hat es uns heute nicht leicht gemacht, sie haben gut gespielt, gut auf Konter gelauert. Wir haben, wenn wir im Ballbesitz waren, nicht gut zugestellt", sagte der 26-Jährige.

Ähnlich sahen es auch die zwei Trainer. "Hannover hat ein gutes Spiel gemacht. Es gab mehrere Situationen, wo das Spiel in beide Richtungen hätte kippen können", so die Einschätzung von Schubert. "So ein Spiel hätte uns keiner zugetraut. Es war aus meiner Sicht das beste Auswärtsspiel der Saison. Ich kann der Mannschaft keine Vorwürfe machen", sagte sein Gegenüber, der Ex-Gladbacher Michael Frontzeck.

Am Ende fand Sommer den Sieg für die Borussia aber dennoch verdient. "Sie hatten ein paar Möglichkeiten, aber alles in allem waren wir eindeutig überlegen. Vieles war auch heute sehr positiv."

Fotos: Traoré trifft per Außenrist gegen Hannover FOTO: dpa, mb jai

Dass er selbst mehr beschäftigt wurde, als es zuletzt zumeist der Fall gewesen war, darüber beschwerte sich der Keeper keineswegs. "Es macht einem Torhüter zwischendurch auch mal Spaß, einen Ball zu halten", sagte Sommer mit einem Augenzwinkern.

(kk/areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Sommer: "Macht auch mal Spaß, einen Ball zu halten"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.