1. Bundesliga 16/17
| 12.11 Uhr

Eintracht Frankfurt
Veh ist doch kein Träumer: "Platz im Mittelfeld wäre normal"

Fotos: Armin Veh bei Frankfurt vorgestellt
Fotos: Armin Veh bei Frankfurt vorgestellt FOTO: afp, vel
Erst wollte Armin Veh "ein bisschen träumen", nun scheint den Trainer des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt aber die Realität wieder eingeholt zu haben. "Ein Platz im Mittelfeld wäre eine normale Platzierung für uns", sagte der 54-Jährige dem Fachmagazin kicker: "Die Europa League gebe ich nicht als Ziel aus, das wäre nicht realistisch."

Veh hatte die Hessen bereits von 2011 bis 2014 betreut und in den internationalen Wettbewerb geführt. Nach seinem Intermezzo beim VfB Stuttgart kehrte er an den Main zurück, sprach bei seiner Vorstellung Mitte Juni unter anderem von großen Träumen. "Ich bin kein Träumer und Gute-Laune-Onkel", sagte Veh nun, der seine Mannschaft derzeit im Trainingslager im österreichischen Stubaital auf die kommende Spielzeit einstimmt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Armin Veh ist doch kein Träumer: "Platz im Mittelfeld wäre normal"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.